Ist im Forum bereits 2017 gefragt und wurde damals als Ticket aufgenommen. Ist leider offenbar vergessen worden.

Es sollte doch eigentlich kein großes Problem darstellen, eine Abwesenheit in Arzeko (beispielsweise "Urlaub Nutzer XY") mit einem oder mehreren auszuwählenden Kalendern in Tomedo zu verknüpfen. Im Sinne: "Urlaub" erzeugt "Sperrtag" für den oder die (oder auch keinen) gewählten Kalender.

Um dieses Feature würden wir dringend bitten. Es ist unnötige Doppelarbeit, Abwesenheiten in Arzeko UND Tomedo einzupflegen. Zollsoft ist doch nach unserer Erfahrung eigentlich daran gelegen, dem User Klicks zu sparen. Also Zollsoft, haut euch rein!

Oder gibt es Argumente welche dem entgegenstehen?

Die anderen User bitten wir freundlichst um zahlreiche Unterstützung.
Gefragt von (430 Punkte)
Bearbeitet von
+7 Punkte
plus von mir

3 Antworten

Ein Punkt von mir!
Beantwortet von (3.2k Punkte)
0 Punkte
In meinen Wünschen an Zollsoft für 2020 bitte ich ja um ein Feature-System mit ETA. Diese Tickets bringen so gar nichts. Sie denken das Feature kommt, wurde ja praktisch zugesagt, und  sie suchen Update nach Update ob das Feature eingebaut ist. Mir geht das auch so und das nervt. Dann wüsste ich lieber dass es gar nicht eingebaut wird.

Wie soll das gehen mit den Sperrtagen, wie wurde das geplant? Wir nehmen mehr Urlaub als der Angestellte hat, was passiert also wenn der Angestellte keinen Urlaub mehr hat oder arbeiten möchte? Arbeit gibt es ja genug in der Praxis. Welcher Urlaub erzeugt dann einen Sperrtag oder nur wenn alle Urlaub haben?
Beantwortet von (38.6k Punkte)
+1 Punkt

Sorry, da habe ich mich nicht ganz korrekt ausgedrückt.

Es geht natürlich nicht um einen Sperrtag, sondern um einen Urlaubstag, der in der Urlaubs- und Sperrtagesverwaltung angeboten werden soll. In unserem Fall hat jeder Arzt seinen Kalender, dieser sollte bei Eintrag von Urlaub in Arzeko optional als Urlaubstag in Tomedo gekennzeichnet werden können.

Ich hoffe das war jetzt verständlich.

Doch das haben sie, ich habe nachgesehen und Sperrtag=Urlaubstag. Hier geht es glaube ich hauptsächlich um die Sperrung der Online Termine.

Der Arzt soll also umgekehrt, eine Abwesenheit in Arzeko setzen können und dieser soll in den Online Terminen und im Kalender gesperrt werden. Für Ärzte macht das schon grossen Sinn weil anders als bei Helferinnen der Kalender und die Onlinetermine von de Abwesenheit des Arztes abhängig sind. Wird es Vergessen die Sperrtage zu bearbeiten steht der Patient mit Termn in der Praxis nur ist der Arzt nicht da.

Ich brauche das feature nicht weil wir keine Ärzte beschäftigen aber sie bekommen ein +1
Den request unterstützen wir gerne. Ohne Verknüpfung macht Arzeko nur wenig Sinn.
Beantwortet von (2.4k Punkte)
0 Punkte
5,315 Beiträge
9,412 Antworten
12,020 Kommentare
2,063 Nutzer