Frage: welchen Sinn hat die Verfassung einer Nachricht in der iOS App wenn diese nicht als Nachricht erscheint??? Ich schaffe es zumindest nicht!! Bei mir erscheint die Nachricht nur als Karteieintrag!
Gefragt von (1.3k Punkte)
+1 Punkt

2 Antworten

Guten Morgen Herr Dr. Marks,

danke für die Information, aber das kann ich so nicht nachvollziehen.

Vorrausgesetzt, Sie haben immer die aktuelle App installiert:

  • Besuchsliste Schaltfläche "Nachricht" (2. oben links)
  • Reiter "Praxis" (für interne Nachrichten) ausgewählt, Schaltfläche "Neue Nachricht" (oben rechts)
  • unter "An" mittels Plus-Schaltfläche den tomedo Nutzer wählen (nicht sich selbst)
  • Text eingeben
  • "Senden" Schaltfläche (links oben)

Mit aktiver Verbindung zum tomedo Server, kommt die Nachricht instantan beim angegebenen tomedo Nutzer in der tomedo Desktop-Anwendung als Popup an.

Meinten Sie evtl. die Patienten-Nachrichten?

Mit freundlichem Gruß, Ihre tomedo Entwickler

PS: Bitte auch mit Wut im Bauch immer Nettikette beachten. Einmal kurz durchatmen und dann so neutral so viele Information wie möglich hinüberbringen. ;-)

Beantwortet von (1.8k Punkte)
–1 Punkt
Sehr verehrter Herr Klauker,

Ich kann nicht ganz nachvollziehen was sie meinen. Wo habe ich die Nettikette verletzt? Ich habe eine einfache Frage gestellt zwar etwas formlos aber eigentlich ohne irgendwelche Hintergedanken und eine Wut im Bauch habe ich eigentlich auch nicht verspürt.

Ich wollte eigentlich nur eine Information haben die habe ich erhalten vielen Dank für ihre Bemühungen.

MitIch wollte eigentlich nur eine Information haben die habe ich erhalten vielen Dank für ihre Bemühungen.

Mit freundlichem Gruß Dr. Marks
Ich glaube Herr Klauke meint die drei Fragezeichen und die vielen Ausrufezeichen. Das wirkt agressiv laut Netiquette, so wie Grossbuchstaben schreien bedeuten.Ob Belehrung hierüber in der Netiquette steht weiss ich nicht.

Hallo Herr Dr. Marks,

mein eigentliches Problem war, dass ich Ihr Problem mit den Nachrichten nicht erfassen konnte. Mir hat die Information gefehlt, welche der beiden Nachrichten-Typen nicht oder anders als gedacht funktioniert und wie Sie die App benutzen, um das Ergebnis zu erreichen.

Die tomedo-Nachrichten haben eigentlich nichts mit den Karteieinträgen zu tun. Die tomedo-Nachrichten werden für die interne Praxis-Kommunikation zwischen den Mitarbeitern genutzt.

Die Patienten-Nachrichten ist eine zusätzliche Funktionalität, die es dem Arzt ermöglicht mit den Patienten über die iOS PatientenApp sicher zu kommunizieren und Daten auszutauschen. Hier ist aber zu beachten, dass wie bei den tomedo-Nachrichten der tomedo-Server erreichbar sein muss. Die verschlüsselten Nachrichten werden dann vom den einzelnen tomedo Praxis-Servern an den globalen PatientenApp-Server an die Nutzer der PatientenApp verteilt und vom PatientenApp-Server abgeholt. Deshalb muss auch Internet-Zugang zum PatientenApp Server existieren.

Die Funktionalität der tomedo-App unter iOS und macOS unterscheiden sich in der Hinsicht nicht.

Schön, dass es Ihnen die Antwort geholfen hat. D.h. es gibt doch kein Problem mit den Nachrichten bei Ihnen? Oder müssen wir an einer Stelle nachbessern?

... Ja, es waren die für mich unpassend vielen Frage- und Ausrufe-Zeichen an einfachen Sätzen oder Fragen. Das sah mir vorsichtig formuliert zu sehr nach Emmotion aus. Der Ton im Forum ist aber allgemein in den letzten Monaten sichtlich schärfer geworden. Ich bin der Meinung, man hat es im täglichen Leben sowieso schon stressig und unfreundlich genug. Da muss man es sich nicht noch schwerer machen und kann sein Anliegen auch formulieren, ohne das gegenüber anzugreifen oder den Wut-Pegel hochzuschaukeln. Emotikons sind da ein besserer Weg: frownsmiley ...

Wir Entwickler und bestimmt auch die anderen Forums-Nutzer wollen Ihnen mit Ihren Problemen und Wünschen ja helfen. Da helfen viele Frage- oder Ausrufungszeichen oder gar Großbuchstaben nicht.

Aber vlt. habe ich es einfach nur falsch aufgefasst und hier zu sensibel reagiert, wink

Schönes Wochenende & Beste Grüße, Oliver Klauke

Beantwortet von (1.8k Punkte)
0 Punkte
Sowas hab ich bisher noch nicht erlebt und auch nicht gehört, dass jemand wegen Groß Buchstaben und mehreren Fragezeichen in einem Schriftstück sich angegriffen fühlt.

Na ja man lernt immer dazu. Ich bin wahrscheinlich zu alt für diese Medien, diese Feinheiten kenn ich nicht.

Allerdings sagt mir ihre sehr ausführliche Antwort, dass sie ihre Überreaktion anscheinend gemerkt haben und damit ist die Sache für mich erledigt.

PS Es war genau wie sie schreiben ich habe die zwei Nachrichtentypen vermischt.

Mit besten Grüßen

Dr.Marks
5,184 Beiträge
9,209 Antworten
11,710 Kommentare
2,036 Nutzer