Ich musste meinen Server tauschen. Jetzt läuft er unter Mojave, aber der Mowoli tuts nicht mehr. Lässt sich in den Server Tools nicht starten.

Kann ich das selber machen oder brauche ich den Support?

Wäre für eine Anleitung dankbar!
Gefragt von (13.6k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Beste Antwort

Wenn sie es selbst machen wollen... ist aber etwas tricky. es kommt aber etwas drauf an wie es vorher installiert worden ist.

 

brew installieren

/usr/bin/ruby -e "$(curl -fsSL https://raw.githubusercontent.com/Homebrew/install/master/install)"

echo 'export PATH="/usr/local/bin:$PATH"' >> ~/.bash_profile
echo 'export PATH="/usr/local/opt/openssl/bin:$PATH"' >> ~/.bash_profile
echo 'if which rbenv > /dev/null; then eval "$(rbenv init -)"; fi' >> ~/.bash_profile
source ~/.bash_profile

sicher stellen das das neuste openssl installiert ist

brew install openssl
openssl version

hier muss mind. 1.0.2q stehen

Terminal neu starten

rbenv installieren und version setzen

brew install rbenv
rbenv install 2.0.0-p648
rbenv global 2.0.0-p648

enlightenedscheinbar hat sich was unter 10.12 geändert und man sollte das so benutzen

brew install rbenv
RUBY_CONFIGURE_OPTS="--with-openssl-dir=/usr/local/opt/openssl" rbenv install 2.0.0-p648
rbenv global 2.0.0-p648

Terminal neu starten

in den mowoli ordner gehen und auch dort die version setzen

cd ~/mowoli; rbenv local 2.0.0-p648
gem install bundler -v 1.9
bundle install

Danach dann db, backup install, und wieder zurück

rm -rf ~/mowoli/vendor
cp -R ~/mowoli/db /tmp/.
cd ~/mowoli && bin/setup
cp /tmp/db/*.sqlite3 ~/mowoli/db/.
Beantwortet von (39.5k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
Öhm.... herzlichen Dank!

Ich melde mich beim Support....
6,045 Beiträge
10,405 Antworten
13,786 Kommentare
2,482 Nutzer