Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Beim Setzen von einzelnen Diagnosen (GKV-Patient), namentlich bei Z12.9 + Z12.1 springt mir bei einem Patienten die Anzeige des dokumentierenden Benutzers sofort von ma auf st (beides Ärzte). Wie kann ich das verhindern? Löschen und Neueingabe ändert nix. Bei anderen Diagnosen (z.B. K30) passiert das nicht.

Benutzen derzeit Version 1.75.0.8
Gefragt von (2.7k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Wenn es Sich um Dauerdiagnosen handelt, ist der dokumentierende Arzt immer derjenigem der die Diagnose ursprünglich angelegt hat. Selbiges gilt für Akutdiagnosen die an einem Tag doppelt erfasst wurden. Unter 'letzte Doku' sehen Sie, wer die Diagnose zuletzt bearbeitet hat.

PS: Die Erfassung von 'Doku' und 'letzte Doku' ist für Abrechnunsgfragen irrelevant und nur für ihre interne Prüfung gedacht.
Beantwortet von (34.8k Punkte)
0 Punkte
5,841 Beiträge
10,152 Antworten
13,284 Kommentare
2,395 Nutzer