1 Aufruf
Der EBM erkennt die Ziffer 33072 (Ultraschall) neben der 31635 (postoperative Behandlung) für 21 Tage nach Venen-OP Ziffer 31204 nicht an. Gleiches gilt für die 30500 neben der 31204. Leider gibt es keinen Hinweis oder Fehlermeldung in Tomedo bei Eingabe beider Ziffern! Warum nicht?
Gefragt von (160 Punkte)
Bearbeitet von | 1 Aufruf
0 Punkte

1 Antwort

Im elekronischen EBM-Katalog der KV Westfalen-Lippe findet sich keine derartige Ausschlussbedingung. Dort sind lediglich die folgende Ausschlüsse für die Ziffer 31204 definiert (V=1 U=7 bedeutet 'innerhalb eines Behandlungsfalls'):

<bezugsraum V="1" U="7" U-DOMAIN="1.2.276.0.76.5.226">
<gnr_liste V="false">
<gnr V="05220" DN="Zuschlag für die anästhesiologische Grundversorgung"/>
<gnr V="05222" DN="Zuschlag zur GOP 05220"/>
<gnr V="06220" DN="Zuschlag für die augenärztliche Grundversorgung"/>
<gnr V="06222" DN="Zuschlag zur GOP 06220"/>
<gnr V="07220" DN="Zuschlag für die chirurgische Grundversorgung"/>
<gnr V="07222" DN="Zuschlag zur GOP 07220"/>
<gnr V="08220" DN="Zuschlag für die gynäkologische Grundversorgung"/>
<gnr V="08222" DN="Zuschlag zur GOP 08220"/>
<gnr V="09220" DN="Zuschlag für die Hals-Nasen-Ohrenärztliche Grundversorgung"/>
<gnr V="09222" DN="Zuschlag zur GOP 09220"/>
<gnr V="10220" DN="Zuschlag für die hautärztliche Grundversorgung"/>
<gnr V="10222" DN="Zuschlag zur GOP 10220"/>
<gnr V="13220" DN="Zuschlag für die allgemeine internistische Grundversorgung"/>
<gnr V="13222" DN="Zuschlag zur GOP 13220"/>
<gnr V="13294" DN="Zuschlag für die angiologisch-internistische Grundversorgung"/>
<gnr V="13296" DN="Zuschlag zur GOP 13294"/>
<gnr V="13344" DN="Zuschlag für die endokrinologisch-internistische Grundversorgung"/>
<gnr V="13346" DN="Zuschlag zur GOP 13344"/>
<gnr V="13394" DN="Zuschlag für die gastroenterologisch-internistische Grundversorgung"/>
<gnr V="13396" DN="Zuschlag zur GOP 13394"/>
<gnr V="13494" DN="Zuschlag für die hämato-/onkologisch-internistische Grundversorgung"/>
<gnr V="13496" DN="Zuschlag zur GOP 13494"/>
<gnr V="13543" DN="Zuschlag für die kardiologisch-internistische Grundversorgung"/>
<gnr V="13544" DN="Zuschlag zur GOP 13543"/>
<gnr V="13594" DN="Zuschlag für die nephrologisch-internistische Grundversorgung"/>
<gnr V="13596" DN="Zuschlag zu der GOP 13594"/>
<gnr V="13644" DN="Zuschlag für die pneumologisch-internistische Grundversorgung"/>
<gnr V="13646" DN="Zuschlag zur GOP 13644"/>
<gnr V="13694" DN="Zuschlag für die rheumatologisch-internistische Grundversorgung"/>
<gnr V="13696" DN="Zuschlag zur GOP 13694"/>
<gnr V="14214" DN="Zuschlag für die kinder- und jugendpsychiatrische Grundversorgung"/>
<gnr V="14216" DN="Zuschlag zur GOP 14214"/>
<gnr V="16215" DN="Zuschlag für die neurologische Grundversorgung"/>
<gnr V="16217" DN="Zuschlag zur GOP 16215"/>
<gnr V="18220" DN="Zuschlag für die orthopädische Grundversorgung"/>
<gnr V="18222" DN="Zuschlag zur GOP 18220"/>
<gnr V="20220" DN="Zuschlag für die phoniatrisch-pädaudiologische Grundversorgung"/>
<gnr V="20222" DN="Zuschlag zur GOP 20220"/>
<gnr V="21218" DN="Zuschlag für die psychiatrische Grundversorgung"/>
<gnr V="21219" DN="Zuschlag zur GOP 21218"/>
<gnr V="21225" DN="Zuschlag für die nervenheilkundliche Grundversorgung"/>
<gnr V="21226" DN="Zuschlag zur GOP 21225"/>
<gnr V="22216" DN="Zuschlag für die psychotherapeutisch-medizinische Grundversorgung"/>
<gnr V="22218" DN="Zuschlag zur GOP 22216"/>
<gnr V="23216" DN="Zuschlag für die psychotherapeutische Grundversorgung"/>
<gnr V="23218" DN="Zuschlag zur GOP 23216"/>
<gnr V="26220" DN="Zuschlag für die urologische Grundversorgung"/>
<gnr V="26222" DN="Zuschlag zur GOP 26220"/>
<gnr V="27220" DN="Zuschlag für die physikalisch rehabilitative Grundversorgung"/>
<gnr V="27222" DN="Zuschlag zur GOP 27220"/>
</gnr_liste>

(analog finden sich auch keine Ausschlüsse von 31204 für die Ziffer 30500)

Auch im Online-'Gesamtkatalog' (unabhängig von KV-Sonderbestimmungen - https://www.kbv.de/html/13259.php?srt=relevance&stp=fulltext&q=30500&s=Suchen) kann ich keine derartige Regelung finden.

Die abschließende Antwort lautet also: Weil es nicht im elektronischen Katalog so abgebildet ist. Leider bietet tomedo auch keine Möglichkeit, selber Regeln zum Katalog hinzuzufügen. Sei können aber am Ende des Quartals/vor der Abrechnung eine Statistikpürfung vornehmen, ob diese Ziffer auf Scheinen zusammen abgerechnet wurden.

Beantwortet von (30.7k Punkte)
0 Punkte

Hallo Herr Berg, 

hier der Kommentar der KVWL, nach dem es in der Präambel zum 31er Kapitel des EBM klare Angaben gibt, welche Ziffern mit einer ambulanten Operation abgerechnet werden dürfen. Hier sollte Tomedo dringend aktualisiert werden! 

"

Sehr geehrter Herr Olbrich,

 

ich habe recherchiert und in der Präambel 31.2.8  folgendes gefunden:

 

„In einem Zeitraum von drei Tagen, beginnend mit dem Operationstag, können vom Operateur neben der ambulanten Operation nur die Gebührenordnungspositionen 01 220 bis 01 222, 01 320 und 01 321, 01 410 bis 01 415, 01 436, 01 439, 01 450, 01 460, 01 461, 01 602, 01 610 bis 01 612, 01 620 bis 01 624, 01 626, 01 640 bis 01 642, 01 650, 01 700, 01 701, 01 702, 01 703, 01 705 bis 01 707, 01 709, 01 711 bis 01 723, 01 730 bis 01 733, 01 735, 01 737, 01 740 bis 01 743, 01 747, 01 748, 01 750, 01 752 bis 01 758, 01 770 bis 01 775, 01 780 bis 01 787, 01 793 bis 01 796, 01 800, 01 802 bis 01 811, 01 815, 01 816, 01 820 bis 01 822, 01 825 bis 01 828, 01 830 bis 01 833, 01 840 bis 01 842, 01 850, 01 915, 01 949 bis 01 952, 01 955, 01 956, 01 960, 02 325 bis 02 328, 05 227, 06 227, 06 362, 07 227, 08 227, 09 227, 10 227, 13 227, 13 297, 13 347, 13 397, 13 421, 13 423, 13 497, 13 547, 13 597, 13 647, 13 697, 14 217, 16 218, 18 227, 19 310, 19 312, 19 315, 19 320, 20 227, 21 227, 21 228, 22 219, 26 227, 27 227, 30 701 und 37 400, die Versicherten- und Grundpauschalen, die Gebührenordnungsposition 06 225 unter Berücksichtigung der Regelungen der Präambel 6.1 Nr. 6, Gebührenordnungspositionen der Kapitel bzw. Abschnitte 30.1.3, 30.12, 31.3, 31.4.3, 31.5.2, 32, 34 und 35 sowie die Gebührenordnungspositionen 01 100 oder 01 101 jeweils in Verbindung mit der Gebührenordnungsposition 01 414 berechnet werden.“

 

Die 30500 ist hier nicht genannt, kann daher innerhalb von drei Tagen nach einer ambulanten OP nicht angesetzt werden

 

"

4,651 Beiträge
8,245 Antworten
10,409 Kommentare
1,919 Nutzer