Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Hallo !! Nach Rücksprache mit der KV Niedersachsen braucht man bei der Verordnung von Langfristigen Heilmittelverordnungen nach gelisteter Diagnose keine Genehmigung der KK. Tomedo möchte aber beim erstellen eine Genehmigung haben!

Ist das ein System Fehler? Oder Bundeslandbesonderheit?  Oder habe ich da eine Fehlinformation und wir (bzw. der Patient) muss es doch vorher genehmigen lassen? Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen ! Vielen Dank und viele Grüße, Volker Wilckens
Gefragt von (230 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sie brauchen keine zusätzliche Genehmigung. Eine Genehmigung wird nur benötigt wenn Sie 'außerhalb der Einträge der Liste' das Häkchen setzen wollen.

Ab v1.70.1 wird tomedo auch versuchen, die Häkchen zu langfrsitigem Heilmittelbedarf und Besonderem Verordnungsbedarf weitgehend automatisch zu setzen (s. hier).

 

Beantwortet von (34.2k Punkte)
0 Punkte
5,538 Beiträge
9,743 Antworten
12,505 Kommentare
2,262 Nutzer