1 Aufruf
Läuft die Anbindung der TI bei Tomedo über Fernwartung?

Hat jemand einen Erfahrungsbericht?

Bin noch unschlüssig, ob ich installieren soll...
Gefragt von (160 Punkte) | 1 Aufruf
+2 Punkte
Man kann ja versuchen das Rad der Geschichte aufzuhalten. Ich glaub nicht daran. Möchte meine Praxis ohne Investitionsstau übergeben. Wir können ja in fünf Wochen mal telefonieren. Am 03.06.19 habe ich Termin.
Das Rad der Gechichte aufhalten? Was meinen Sie? Finden Sie es fortschrittlich, zur Nutzung eines Systems genötigt zu werden, welches Ihnen keinerlei Vorteile bringt, aber einiges mehr an Risiko und Aufwand? Der Gesamtkuchen "GKV-Vergütung" wird nicht größer, die angebliche Erstattung über die Pauschalen ist ein Rechte-Tasche-Linke-Tasche-Taschenspielertrick, wir Ärzte bezahlen den Schrott.

Es geht nicht um betriebswirtschaftlich sinnvolle Investitionen, es geht nicht um die Modernisierung Ihres unternehmerischen Angebots. Es nutzt dem Patienten: nichts. Es nutzt ihren Mitarbeitern: nichts. es nutzt Ihnen: nichts. Warum freuen Sie sich so darauf, es tun zu "dürfen"?

Die "GesundAkte" von zollsoft könnte sicher schon viel weiter sein, wenn personelle Ressourcen nicht mit der TI vergeudet würden. Die Weiterentwicklung der iOS-Versionen sicherlich auch. Eine Weiterentwicklung der online-Sprechstunde und des online-Terminkalenders wünsche ich mir ebenso. Aber zollsoft installiert mal "lieber" zwangsweise die Adressverwaltungskästen für die GKV, die vielleicht, eventuell, unter Umständen und dann wahrscheinlich mit notwendigen kostenpflichtigen technischen Erweiterungen irgendwann mal eine Zusatzfunktion bieten sollen, natürlich nur mit Zustimmung des Patienten, mit kostenfreier Erbringung durch uns Ärzte, und irgendwie bekommen die Kassen da auch noch irgendein Haftungs- und Regressrisiko reinverhandelt.

Drehen Sie am Rad der Geschichte und vermeiden Sie einen "Investitionsstau" - verweigern Sie die unsinnige Zwangsinvestition und investieren Sie in produktive, innovative Produkte, die Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Ihren Patienten einen Nutzen bringen!
Herr Hoffmann Sie schreiben hier in der Öffentlichkeit ich würde mich über TI freuen. Sie kennen mich nicht. Wie kommen Sie also dazu, mir solche Emotionen öffentlich anzudichten? Bleiben Sie bitte in Ihrer Argumentation sachlich und werden Sie nicht persönlich. Ein respektvoller und höflicher Umgang sollte in diesem Forum im Gegensatz zu FB normal sein. Ich wünsche Ihnen Herr Hoffmann mehr Gelassenheit.
Bitte eine Frage ("?") von einem "andichten" unterscheiden - ganz gelassen natürlich ;-)

1 Antwort

Per Fernwartung. Wenn Sie sich für die TI entscheiden, bitte beachten dass Sie zunächst einen SMC-B-Ausweis bestellen müssen und mit bis zu 4 Wochen Lieferzeit für die Ausweise rechnen müssen! Dieser Link führt Sie auf eine Infoseite der KVNO, über die Sie zu allen zertifizierten Ausweis-Lieferanten gelangen können:
https://onlinerollout.de/bestellung-des-praxisausweises-smc-b-was-sie-wissen-sollten/#
 
Pro Betriebsstätte benötigen Sie nur eine SMC-B, unabhängig davon, wie viele stationäre Kartenterminals Sie im Einsatz haben. Wenn Sie mobile Kartenterminals der Online-Generation einsetzen wollen, benötigen Sie für jedes mobile Kartenterminal je eine zusätzliche SMC-B.
 

Beantwortet von (13.7k Punkte)
0 Punkte
4,446 Beiträge
7,910 Antworten
9,959 Kommentare
1,874 Nutzer