110 Aufrufe
Aktuell werden beim Öffnen der Privatrechnungsverwaltung immer alle Spalten angezeigt, was dazü führt, dass praktisch nichts mehr lesbar ist. Abwahl nicht benötigter Spalten funktioniert, beim erneuten Start der Privatrechungsverwaltung geht aber wieder alles von vorne los.

Grüße, JA Wessig
Gefragt von (1.9k Punkte) | 110 Aufrufe
+1 Punkt

Guten Tag Herr Dr. Wessig,

ich unterstütze Ihre Anfrage und möchte diese noch um eine weitere Anregung ergänzen:

Bei der tomedo-Einrichtung im Oktober wurde vom zollsoft-Vertrieb (Herr Keller) folgende Frage bereits an den Support weitergeleitet:

Für den csv-Export in eine eigene Finanzsoftware benötigen wir keine 49 Spalten; wenn wir die erforderlichen 5 Spalten selektiert haben erfolgt trotzdem ein Export mit allen 49 Spalten. Bei einer Listenerstellung wird die Selektion berücksichtigt, nicht aber beim csv-Export.

Das Thema ist also im Support bekannt. Vielleicht kommt irgendwann hierzu eine Verbesserung.

Gruß aus Wiesbaden, schöne Weihnachtstage und ein gutes Neues-Jahr-2019

Benno Michels

1 Antwort

1. Das Problem mit den Spalten tritt bei mir nicht auf. Beim erneuten Öffnen sind die Spalten die ich ausgeblendet habe weiterhin ausgeblendet. -> Frage: Tritt das bei den Privatrechnungen oder den BG-Rechnungen auf? (Sie sagten zwar Privatrechnung... aber besser nochmal nachfragen) Ist die obere oder die untere Tabelle betroffen oder beide?

2. Der csv Export ist leider so und wird nicht mehr geändert werden, da den Seit langer Zeit alle so nutzen. Wenn wir jetzt nur die Spalten exportieren die gezeigt werden sind wieder andere Nutzer sauer. (Bem: wenn man die Datei mit 49 Spalten wieder importiert sollte das im Importierprogramm keinerlei Probleme hervorrufen. Wieso brauchen Sie nur 5 Spalten? Man kann einen ordentlichen Export auch über die Statistik fahren. Hier hat man auch noch die Hoheit über das Format was man in der Privatrechnungsverwaltung nicht hat)
Beantwortet von (34.3k Punkte)
0 Punkte
Der Export in der Übersicht ist plötzlich seit der DSGVO für den Steuerberater und zwar monatlich. Deswegen fragen die Kollegen wahrscheinlich. Der Statistik Export ist umständlich. Ein vordefinierter Steuerberater-Export des Vormonats wäre sinnvoll. Der Vormonatsexport des Kassenbuchs ist sehr angenehm zu benutzen.
Hallo Herr Thierfelder,

ich meine die Privatrechungen. Hab's nochmal prpbiert; Hier bei mir zu Hause funktioiert es auch, in der Praxis aber nicht. Ich schaue 2019 nochmal nach, ob ich eine Abhängigkeit finde.

Grüße, JA Wessig
Wir haben das gleiche, sehr lästige Problem in der Leistungserfassung der Privatrechnung, also dem oberen Fenster - gehabt -hoffe ich...

Trat nur an bestimmten Rechnern auf. Evtl. abhängig von der tomedo Version??? Bei meinem Rechner (OS 10.13.4) begann das Ganze mit einer tomedo Beta-Version 1.64.02 und dauerte an bis 1.64.0.22. Nach dem Update heute auf 1.64.0.23 scheint wieder alles wie gehabt zu funktionieren.
Bei uns tritt das Problem nach jedem Tomedo-Update auf. Alle vorher ausgeblendeten Spalten sind wieder im Originalzustand...
4,532 Beiträge
8,060 Antworten
10,161 Kommentare
1,887 Nutzer