92 Aufrufe
liebe entwickler,

ich möchte ihnen/euch hier eine industrieunabhängie quelle nennen für labor-perzentilen. z.b. für das hämoglobin jeweils nach männlich und weilich getrennt. die daten stammen vom robert koch institut: http://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GBEDownloadsB/KiGGS_Laborparameter.pdf?__blob=publicationFile

auf seite 14 z.b. fürs hämoglobin seite 21 hämatokrit usw (auch viele wichtige vitamine z.b. vitamin d)

das wäre natürlich toll, wenn in tomedo diese perzentilen hinterlegt werden könnten. und noch toller wenn tomedo aus dem labordatentransfer die werte gleich in die perzentilen eintragen könnte.

mfg

horst prautzsch

p.s. aber bitte erst das diagnoseeingabefenster skalierbar/größer machen, es ist einfach zu klein für eine übersichtliche suche...

thy. ;o)
Gefragt von (1.2k Punkte) | 92 Aufrufe
0 Punkte

1 Antwort

Beste Antwort

Hallo Herr Prautzsch,

im Laborpopover haben sie bereits die Möglichkeit den Verlauf der Laborwerte sich darstellen zu lassen. Dabei werden auch die vom Labor übermittelten Normwerte gezeigt. Diese sollten doch genau einer Perzentile entsprechen. Vorteil dieser Werte ist sie haben die richtige Einheit und sind direkt vom Labor. Damit berücksichtigen sie auch  noch andere Parmeter die für eine Einordnung des Wertes wichtig sind.

Grüße Sebastian Höfer

Beantwortet von (2.8k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
hallo herr höfer,

meine antwort hatte etwas gedauert, ich habe recherchiert. für's hb haben 2 von 3 laboren die KiGGS-daten als basis eines vereinfachten nach alterskategorien eingeteilten referenzwertes genommen. ein labor hatte nur einen sehr groben referenzwert für alle kinder. für die anderen werte z.b. vitamin d werden von keinem der von mir befragten labore die perzentilen aus der KiGGS-studie angegeben.

das wäre toll wenn tomedo das könnte.

mfg horst prautzsch
Wir schauen mal, wie wir die sinnvoll einbinden können. Da die Datengrundlage ja absolut analog zu den bereits vorhandenen Kiggs-Körpergrößen-Perzentilen ist, ist die bloße Einbindung der Kiggs-Laborwerte-Perzentilen nicht das Problem (habe die Daten am letzten Wochenende aus dem PDF gezogen und entsprechende Diagramme im tomedo gebaut). Problematischer ist dann, daß die Labore teils sehr unterschiedliche Bezeichnungen für die Tests liefern, abweichende Meßmethoden verwenden und verschieden dimensionierte Einheiten zurückliefern können, so daß eine eindeutige Auswahl des richtigen Diagramms zu einem gegebenen Meßwert nicht immer automatisch möglich sein wird. D.h. ich habe hier gerade 25 neue Diagrammtypen für die verschiedenen Laborwerte, aber noch keinen anständigen Weg, da Daten zum Anzeigen reinzubekommen oder die Diagramme in der Nutzeroberfläche zugänglich zu machen. Wird jedenfalls weiter dran gearbeitet.
lieber herr pakebusch,

das mit den perzentilen klingt toll. ich würde gern zur frage der unterschiedlichen kürzel bzw testbezeichnungen in unterschiedlichen laboren für ein den selben wert für den sie eine prima perzentile haben beitragen. ich habe das problem schon in meiner zweigpraxis, dort haben wir ein anderes labor und werte heißen dort geringfgig anders und ich kann sie nicht in einem schaubild zusammen mit den werten aus meiner hauptbetriebsstätte darstellen. auch im laorausduck kommen die an sich zusammengehörigen werte in unterschiedlichen zeilen. vielleicht hilft eine tomedo-laborkürzel-masterdatei. in ihr legt der admin praxisweit fest, wie ein bestimmter test heißen/abgekürzt werden soll und welche vom labor (ldt) gelieferte tests/abkürzungen diesem wert zugeordnet werden.

wenn tomedo erkennt, dass es ein bisher nicht bekannter/eindeutig zuordenbarer test/testkürzel ist, fragt tomedo nach, ob dieses einem schon bestehenden test/testkürzel zugeordnet oder ein neues kürzel/ein neuer wert angelegt werden soll.

beispiel

praxis sagt TSH soll das ding in tomedo heißen und auch (immer) so ausgedruckt und angezeigt werden.

zugeordnet werden alle werte aus laboren die im ldt heißen wie z.b.:

TSH, TSH-1, TSH-Serum, TSH-S, Thyreotropin, thyreotropes Hormon, TSHB.

ich hoffe meine anregungen zu ihrem problem waren ihnen hilfreich. und schon mal vielen dank, dass sie sich der sache annehmen.

mfg

horst prautzsch

ja, so oder so ähnlich hatten wir uns das auch schon gedacht, und ich würde dann ein weiteres dropdown-auswahlfeld in dem vorhandenen fenster unterbringen ungefähr an der rosa markierten stelle und noch ein zahnradbutton dazu um zu den abkürzungs-zuordnungs-einstellungen zu kommen und in dem dropdown würde man dann die anzeige umschalten können von der herkömmlichen mit normwerten vom labor zur perzentilenansicht wo einfach die selbe schwarze kurve wäre nur mit den perzentilen als hintergrund statt den normwerten. das hätte dann diverse auswirkungen, einerseits sind die meßwerte in perzentilendiagrammen standardmäßig mit gestationsalterkorrektur versehen (frühchen-verschiebung), dann haben die perzentilen immer recht enge altersbereiche, außerhalb derer dann eben auch nix angezeigt wird. dann sind die perzentilen standardmäßig etwas interaktiver als der bisherige graphische laborverlauf, mit mausverschiebung und zoom und wertebereichsreglern und darstellungsoptionshäkchen – stellt sich die frage, ob das fürs laborfenster überhaupt sinnvoll ist oder ob da eine abgespeckte funktionalität besser wäre, das laborfenster ist ja schon ziemlich voll und da noch mehr häkchen und einstellungen reinzutun vielleicht nicht zielführend.

lieber herr pakebusch,

das klingt wirklich klasse. die frage nach mehr oder weniger sinnvoller einschränkung der funktionalität kann ich ohne learning by doing aus dem stehgreif allerdings auch nicht kompetent beantworten. für den referenzbereich würde ich in der übersichts-labortabelle einfach den letztgültigen der kiggs werte für den letzten blutabnahmezeitpunkt angeben. da kann man den zeitlichen verlauf der unterschiedlichen referenzwerte nicht sinnvoller darstellen. aber dafür hat man ja dann auch die perzentilen, die man bei bedarf ausdrucken könnte

;o)

vielen dank schon mal
4,298 Beiträge
7,689 Antworten
9,622 Kommentare
1,850 Nutzer