79 Aufrufe
Hallo liebe Kollegen,

ich habe ein DGVSO-Formular als Custom-Formular erstellt, dieses soll (incl. Unterschriftsfeld) auf dem iPad vom Patienten unterschrieben werden.

Leider habe ich festgestellt, daß Custom-Formulare solange änderbar sind, bis sie ausgedruckt wurden. Jedes DGSVO - Formular auszudrucken und wegzuwerfen (die wenigsten Patienten wollen das Formular mit nach Hause nehmen), nur um es zu "fixieren",  ist m.E. Verschwendung.

Über andere Möglichkeiten, die Patientenunterschrift revisionssicher zu speichern, gibt es diverse Threads in diesem Forum, z.B.

   https://forum.tomedo.de/index.php/17288/unterschrift-im-customformular-schreibgeschutzt?show=17288#q17288

   https://forum.tomedo.de/index.php/15541/formular-fur-patienteninterview-geht-bei-mir-nicht?show=15541#q15541

allerdings sind Webformulare für meine EDV-Fähigkeiten eine Nummer zu hoch.

Meine gewünschte Lösung wäre es, das Formular über die Druckfunktion "ins Nirvana" zu drucken um es zu fixieren. Gibt es eine Möglichkeit in Tomedo einen "virtuellen Drucker" o.ä,. zu installieren, der dies macht?  

 

Vielen Dank im Voraus,

S.Pommer
Gefragt von (110 Punkte) | 79 Aufrufe
0 Punkte

3 Antworten

1. Alles in tomedo ist per se revisionssicher. Wenn die Unterschrift gespeichert wird, so ist die vorherige Unterschrift in der Datenbank weiterhin archiviert.

2. Sie können jederzeit einen OSX-Drucker erstellen und den Pausieren und auf den drucken ... oder sogar einen OSX-Drucker generieren und den auf eine nicht existierende IP Adresse setzen. Kommt auf das gleiche heraus.
Beantwortet von (34.8k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

Ich habe beim mir einen Drucker mit CUPS-PDF-Treiber laufen. Dieser druck einfach nur in eine Druckerschlange, ohne dass dazu ein Drucker vorhandenen sein muss.

Bin mir nich tganz sicher. wie ich den damals installiert habe, bermutlich handelt es sich um das hier:

https://bitbucket.org/codepoet/cups-pdf-for-mac-os-x/downloads/

Beantwortet von (31.6k Punkte)
0 Punkte
Wenn auf dem iPad das Formular gespeichert wird, dann können Sie direkt "Speichern & sperren" anstatt "Sichern" anwählen, bzw. im Einzelformular nur "Sperren" statt "Fertig". Dann ist das Formular bereits gesperrt und hat bereits ein "virtuelles" Druckdatum.

Damit es bei mehreren Formularen nur noch "Speichern & Sperren" gibt: Sie können in den App-Einstellungen ganz unten im Formular-Bereich den "Speichern erlauben"-Schalter ausschalten.
Beantwortet von (2.4k Punkte)
0 Punkte
4,784 Beiträge
8,471 Antworten
10,722 Kommentare
1,942 Nutzer