macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.
Ein Farge an die Schwarmintelligenz:

Welchen Drucken mit 2-3 Schächten würden Sie empfehlen?

Bislang habe ich mit Brother gute Erfahungen gemacht. Oder besser HP oder doch Kyocera (die haben mir früher viel Papierstau gemacht, deswegen bis ich davon weg).

Hat jemand Erfarhung mit den neuen Ganzseiten-Tintenstahlern? Sind die Blanko-Formular-konform?
Gefragt von (34.3k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Cepin,

wir hatten gerade den Fall in Schleswig-Holstein, dass die KV kategorisch die Nutzung von Tintenstrahldruckern untersagt hat.

Darum nehmen wir immer den Brother HL-L5100DN bzw. den baugleichen MFC-L5700DN.

Vor High Sierra hatten wir den Kyocera ECOSYS P3045dn in vielen Praxen installiert.

Mit bestem Gru0

Axel Tubbesing

tubbeTEC GmbH Hamburg

4 Antworten

Wir drucken recht zufriedenstellend mit Brother HL-L5100DNTT. Man darf aber nur original Toner verwenden!! Sonst schmieren die Barcodes auf AU und Überweisung den gesamten Drucker voll...
Beantwortet von (20.5k Punkte)
0 Punkte
Beantwortet von (20.5k Punkte)
0 Punkte
KYOCERA, wurde von ZOLLSOFT empfohlen. Läuft ohne Probleme.
Beantwortet von (3.9k Punkte)
0 Punkte

Vielen Dank allen Tipgebern. Habe mich für den Brother HL-L5100DNTT entschieden.

Beantwortet von (34.3k Punkte)
0 Punkte
Die Einrichtung (damit er auch so schnell druckt wie er soll) ist auch in dem Thread oben beschrieben...
Danke Herr Müller für die Erinnerung. Den Drucker habe ich per IP eingestellt und es klappt prima. Nur den Treiber muss man sich vorher von Brother runterladen. Da wird auch schon ein Mojave-Treiber angeboten! Aber so weit bin ich noch nicht ;-)
16,552 Beiträge
24,428 Antworten
43,128 Kommentare
13,227 Nutzer