57 Aufrufe
Wir müssen Zollsoft mitteilen welche sich verändernden Variablen in unseren QM Systemen verstecken. Ziel ist es das QM aktuell zu halten. Das heisst das QM system braucht Input (z.B neuer angestellter) und antwortet mit Änderungen und zu Erledigendem.

Variablen die mir einfallen sind:

- Personal

- Ablaufdaten (zum Beispiel Medikamente Notfallkoffer)

- Unterschriften

- Dokumentenstatus vollständig aktuell, in Bearbeitung, fehelnde Unterschrift, gelesen/ungelesen, unerledigte Aufgaben

- Dokumentenversion

- Verfallsdaten von Dokumenten wie Validierungen

-  zuletzt geprüft, bei Abläufen zum Beipiel

- fehlende Dokumente

- Verantwortliche

- Rechte Dokumente zu verwalten. Zum Beispiel nur verantwortliche dürfen Dokument bearbeiten und ändern.

- Termine

- Dringlichkeit der Aufgaben

- Betriebsstätte

- Anzahl der Aufgaben pro Angestellter. Offen und gesamt um Aufgaben gerecht verteilen zu können.

- Lesebestätigung als Zeit in einem Dokument. Runterscrollen und unterschreiben gildet nicht.

- Log also Anzeige wann Angestellter an QM gearbeitet hat, vielleicht sogar was er gatan hat

- QM Status wie "up to date", veraltet, im Aufbau. Gesamt und dessen Teile. Damit es auch etwas Spass macht. Ähnlich Karma in einigen Programmen. Ruhig mal ein Super du hast alle Aufgaben erledigt. Schlimm genug am QM zu arbeiten. "Möchtest du auch noch ungelesene Dokumente lesen und unterschreiben?"

Was noch? Was ändert sich noch in einem QM mit der Zeit und macht dessen Bearbeitung schwer? Wonach wollen sie nicht das gesamte QM durchforsten und an allen stellen ändern?
Gefragt von (34.6k Punkte) | 57 Aufrufe
0 Punkte

1 Antwort

Ein weiteres fällt mir ein

-  Zähler mit Datum (um zum Beispiel Instrumente wie Bohrer zu markieren die nur X man benutzt werden dürfen)
Beantwortet von (34.6k Punkte)
0 Punkte
4,808 Beiträge
8,510 Antworten
10,797 Kommentare
1,947 Nutzer