bei der medikamentendatenbank gibt es bisher keine möglichkeit in den nebenwirkungen computergestützt danach zu suchen, ob ein begriff z.b. „natrium“ irgendwo erwähnt ist. hat man einen patienten mit z.b. 10 verschiednene mitteln und der bekommt plötzlich eine hyponatriämie, muss man also bisher die patienteninfos der medikamente über google suchen, dann kann man das pdf in vorschau öffnen und nach meinem begriff computerunterstützt suchen. alle nebenwirkungen von 10 medikamenten durchzulesen dauert viel zu lang.

bei meinem früher verwendeten sonst sehr schlechten ifap gab es bei den meisten medikamenten einen button der das fachinfo-pdf sofort aufrief.

wir äzte denken viel zu selten bei neuen symptomen an nebenwirkungen von medikamenten. es gibt statistiken, dass sehr viele ärzte den ICD T88.70 (arzneiunverträglichkeit) nie ansetzen. auf dauer sollte einem natürlich ein gutes programm bei der eingabe einer diagnose wie z.b. obstipation oder hyponatriämie usw. auf die möglichkeit einer medikamenten-nebenwirkung hinweisen und uns dadurch zu besseren ärzten machen. aber bis dahin:

liebes tomedoteam: BITTE macht die nebenwirkungen von medikamenten in der datenbank irgendwie maschinell durchsuchbar!

z.b. über den einfachen aufruf des zugehörigen fachinfo-pdfs im internet (wie beim ifap möglich) oder durch durchsuchbarmachung der tomedoeigenen medikamenten-datenbank selbst.

vielen dank

mfg horst prautzsch

 

 

 

Gefragt von (2.2k Punkte)
Bearbeitet von
+6 Punkte
Das vermisse ich seit dem Umstieg auf tomedo ebenfalls sehr!!
wäre eine wichtige und sinnvolle Funktion für die Arzneimittelsicherheit und (haus-) ärztliche Betreuung.

4 Antworten

Eine sehr gute Idee! Das wünsche ich mir auch.
Beantwortet von (4.2k Punkte)
0 Punkte
Tomedo verbaut leider nur die "billige" Version der Dimdi-Datenbank. In der "teuren" Version sind alle diese Informationen enthalten...und natürlich auch beliebig durchsuchbar.
Beantwortet von (18.6k Punkte)
0 Punkte
Aus meiner Sicht ist dies ein Muss für eine Praxissoftware auf diesem Niveau und für diesen Preis. Es wäre schön, wenn hier eine Änderung erfolgt. Bislang gehe ich sehr umständlich ins Internet, dies kostet aber viel Zeit.
Finde ich ebenfalls eine super Idee! Bitte unbedingt umsetzten!
Beantwortet von (230 Punkte)
0 Punkte

Wir haben diesen Forum-Thread intern besprochen, sind uns aber noch nicht ganz sicher, ob Sie hier alle genau das gleiche wünschen. Nebenwirkungen für ein ausgewähltes Medikament lassen sich bereits direkt in tomedo durchsuchen, indem Sie (wie überall in tomedo) in den Textbereich hineinklicken und dort Cmd-F drücken (oder den Menüpunkt Bearbeiten->Suchen auswählen), siehe Screenshot:

Das ist aber vielleicht zu versteckt und wir sollten da noch einen Such-Button bauen?

Oder geht es darum den Gesamttext, also nicht nur Nebenwirkungen, sondern auch Kontraindikationen und alle anderen Hinweise, mit einem Schlag zu durchsuchen?

Beantwortet von (15.8k Punkte)
0 Punkte

Sehr geehrter Herr Zollmann,

vielen Dank für den Hinweis! Diese Suchfunktion ist so versteckt, das ich erst nach nach mehreren Anläufen zum Ziel kam... War mir im Mediverzeichnis neu. Man braucht 3 Klicks ( Medikament auswählen- Nebenwirkungen- dann in den Text klicken und Suchkriterium eingeben), da muß man erst mal draufkommen. Also wenigsten einen Suchbutton o.ä. für die Normalo-User einbauen.

Gruß aus dem wilden Süden

WKrause

Nebenwirkungen sollten auch in Kombination gesucht werden können -> mehrere Medikamente highlighten, rechtsklick -> Nebenwirkungsprofil. Manche verstärken sich ja etc...

Auch die Darstellung der Tabletten (also praktisch ein Foto) wäre sehr wünschenswert...
Das kann ich nur unterstreichen! Wollte soeben auf die Alltagspraxis des Hausarztes hinweisen: multimorbide Patienten deutlich mehr als 3 Medikamenten....
11,936 Beiträge
18,751 Antworten
31,230 Kommentare
6,338 Nutzer