76 Aufrufe
Hallo

Ich finde den ersten Schritt in Richtung QM-Unterstützung (neue Dokumentenverwaltung) sehr gut! Aber: bei uns hat keine MFA admin-Rechte. Das wollen wir nicht (Statistikfunktion, Umsätze, kritische Funktionen/Einstellungen usw.). Wäre es denkbar, diese Dokumentenverwaltung auch ohne admin-Rechte nutzbar zu machen?

DANKE!
Gefragt von (1.4k Punkte) | 76 Aufrufe
+1 Punkt

2 Antworten

Für die Dokumentenverwaltung gibt es schon eigene Rechte. Unter Admin->Praxisorganisation->Rechteverwaltung können Sie im Punkt "Dokumente" einstellen, wer die Struktur der Dokumente bearbeiten darf (Hinzufügen, Löschen, Verschieben, Bearbeiten, Leseaufforderungen vergeben, usw.) und welche Ordner für wen sichtbar sind.

Außerdem gibt es das Panel Leseaufforderungen/Dokumente. Dort werden dem Nutzer im Tab "Aktive Dokumente" die aktiven Dokumente angezeigt, die er sehen darf. Ob ein Dokument aktiv ist, sieht man in der Dokumentenverwaltung in der Tabelle in der Spalte "aktiv".
Beantwortet von (2.3k Punkte)
0 Punkte
DANKE!

Ich finde den Schritt in Richtung QM-Unterstützung auch gut aber nicht als Dokumentenverwaltung, das finde ich eher enttäuschend. Aber das sagte ich schon an anderer Stelle. Aber was solls, ist wohl eh zu spät dann bringen wir das Kind mal durchs Abitur.

Beantwortet von (34k Punkte)
0 Punkte
4,644 Beiträge
8,240 Antworten
10,397 Kommentare
1,917 Nutzer