Die Dokumentenverwaltung mit der angeforderten Lesebestätigung finde ich grundsätzlich eine gute Sache, allerdings geht sie mir nicht weit genug. Da wir beispielsweise Laborberichte direkt in die Patientenkartei einlesen oder andere Dokumente sofort einscannen und in die Partientenkartei legen, besteht die Gefahr, dass sie mal übersehen werden.
Gibt es eine Möglichkeit, diese internen Dokumente (oder auch beliebige Einträge) mit einer Leseaufforderung zu versehen wie es in der Dokumentenverwaltung mögllich ist OHNE dabei die Daten noch ein zweites Mal abzulegen? Oder lässt sich dies vielleicht anders umsetzen?

Grüße aus Augsburg
Christian Schacht
Gefragt von (170 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo Herr Schacht,

vielleicht hilft Ihnen das: https://forum.tomedo.de/index.php/22664/eingegangene-befunde-lesen-und-sortieren 

Grüße

K. Wieder

Beantwortet von (1.5k Punkte)
0 Punkte
Hallo Frau Wieder,

vielen dank für den Hinweis, ich werde es mal auf diese Art probieren...

Beste Grüße
Christian Schacht
5,335 Beiträge
9,455 Antworten
12,052 Kommentare
2,102 Nutzer