Schreibgebühr GOÄ 95=3,50 € ja aber mal2 bei tomedo 6,99€!

Wegegebühr 2-5km laut GOÄ 6,65, bei tomedo 6,64!

Wie kann ich nun die bei uns abgerechneten und von der PVS richtigerweise korrigierten Rechnungen nachträglich auf die korrekten Beträge ändern?

Thomas Rothe
Gefragt von (880 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Sie können die Rechnung in den Rechnungsdetails auf nicht abgerechnet setzen und den Betrag anpassen.
Beantwortet von (36.2k Punkte)
0 Punkte

s. auch die Diskussion hier:

http://forum.tomedo.de/index.php/11038/rundungsfehler-in-der-privatabrechnung?show=11038#q11038

Nach meiner Argumentation wollen Sie bei doppelter Steigerung der Schreibgebühr 2*60 Punkte abrechnen und 120*0,0582873€ ergibt 6,994474 Euro, gerundet also 6,99€.

tomedo unterstützt prinzipiell auch die Rundung VOR dem Anwenden der Steigerung, aber die Standardeinstellung ist 'ganz zuletzt runden' und bisher hat sich da auch noch nie eine PVS beschwert.

Gibt es denn auch Beschwerden bei 'ganz normalen Leistungen' oder ist das was Schreibgebühr/Wegegebühr-spezifisches?

Noch ein Hinweis: Wenn Sie die Schreibgebühr zweimal abrechnen wollen (2 Seiten geschrieben), dann müssen Sie den Multiplikator der Leistung anpassen und nicht die Steigerung. SIe haben in dem Fall ja keinen erhöhten Aufwand für das Schreiben einer Seite sondern normalen Aufwand für das Schreiben von 2 Seiten.

Beantwortet von (32.4k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Bei der Schreibgebühr ist uns tatsächlich dieser Fehler passiert: Steigerung statt Multiplikator verwendet. Aber die Wegegebühr ist bei tomedo mit 6,64 statt 6,65 hinterlegt.
In der Tat ist die Wegegebühr bis 5km im Katalog falsch hinterlegt (6,64 statt 6,65). Vielen Dank für den Hinweis. Wir werden das schnellstmöglich anpassen.
4,997 Beiträge
8,844 Antworten
11,234 Kommentare
1,977 Nutzer