Bisher hatten wir die 245A als Hygienezuschlag. Das ist in Fleisch und Blut übergegangen. Ab Januar müssen wir stattdessen die Ziffer 383 GOÄ beim persönlichen Arzt-Patient-Kontakt abrechnen.

Es wäre super, wenn diese Ziffer automatisch abgerechnet wird, sobald das ToDo Sprechstunde (oder welches ToDo bei den verschiedenen Fachrichtungen auch immer) als aktives ToDo gesetzt wird.

Soetwas ist doch bestimmt möglich. Wäre glaube ich für den Alltag aller Ärzte eine riesen Erleichterung. Denn die Ziffer über eine Aktionskette an die Ziffer 1 oder 3 zu koppeln ist in meinen Augen nicht sinnvoll, da der Hygienezuschlag bei Telefonberatung nicht angesetzt werden darf.

 

Vuelen Dank und schöne Feiertage!

Philipp Prause
Gefragt in Wunsch von (590 Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Beste Antwort

Das sollte relativ einfach über einen Aktionskettenauslöser TODO möglich sein. 

  • Bedingung erstellen unter Aktionsketten/Bedingungen Privat
  • GOÄ Favorit erstellen mit der gewünschten GOÄ
  • Aktionskette erstellen die Kostenvoranschlag erstellt, dieses GOÄ einfügt
  • Aktionskette/Auslöser mit obigem ausfüllen
  • Wenn TODO als Auslöser  nicht vorhanden ist einen Wunschfaden erstellen. (weiss ich nicht auswendig weil ich keine TODOs nutze). Sollte aber da sein.

Nicht schlecht um in die Aktionsketten einzusteigen Herr Prause. 

PS: leider muss man den GOÄ Favoriten sinnloserweise mit OK abnicken was eigentlich nur bei Kassenleistungen Pflicht ist. Zollsoft sollte hier eine Option "ohne dialog enfügen" um den Nagscreen zu entfernen. Steht auch hier gelistet:

https://forum.tomedo.de/index.php/44379/meine-aktuellen-probleme-wunsche-fur-tomedo?show=44379#q44379

 

Beantwortet von (55k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
Super! Vielen Dank! Dann probiere ich das mal!
Nochmals danke für den Tip. Hat wirklich super einfach funktioniert. Das einzige was leider sehhr störend ist, dass ich nirgends gefunden habe, wie man definiert, dass diese Aktionskette nur bei Privatpatienten greift. Denn nun kommt bei jedem Kassenpatienten (was bei uns die deutliche Mehrheit ist) das Dialogfenster - man kann die Ziffer zwar natürlich nicht aktivieren da ja GOÄ udn nicht EBM - aber leider muss man nun bei jedem Kassenpatienten das Dialogfenster wegdrücken, was letztlich dazu fürht, dass die an sich sinnvolle Aktionskette ad absurdum geführt wird.
Dazu muss eine Aktionskettenbedingung angelegt werden: $[pk]$ "ist nicht" und das rechte Feld leerlassen, dann werden nur die Nicht Privatpatienten selektiert und die Bedingung so angewendet
vielleicht einfacher Bedingung

$[patient_versichertenstatus]$ ist privat
Super. Danke! Beide Wege - also der WEg von Friedemann Klemez und der von Kollegen mkgpch - haben funktioniert. Super! Vielen Dank
Hätten Sie vielleicht auch noch kurz einen Tipp, wie ich bei einer Aktionskette wie oben beschrieben  eine Bedingung erstellen kann, dass eine Ziffer bei jedem Kontakt ab dem zweiten Praxisbesuch im Quartal bei einem Kassenpatienten abgerechnet wird - und zwar bei jedem Kontakt ab Besuch 2 bis Quartalsende. Danke

Briefkommandos/med. Dok/ X nur dort lassen sich Karteieinträge raussuchen. Ich finde genau für solche Abfragen die Med. Dok unzureichend. Ich versuche auch einen Fall zu generieren und scheitere genau an diesem Fenster das zu wenig kann.

Bedingung

$[x COVID 1 _ 1 JJ NNJN NNNN _ U 0]$ enthält Moderna

oder ist nicht leeres Feld

oder ist leeres Feld

 

Suchen sie mal nach den ktionsketten Tips und Tricks das hilt ihen auch weiter.

Wie bekomme ich es hin, dass die Aktionskette mit Ziffer 383 bei jedem Besuch eingetragen wird?

Beim "erstellen der Rechnung" habe ich hinbekommen?

Das als Bedingung (nurmentsprechend die aktuelle Ziffer verwenden)

Vielen Dank Herr Klaproth! 

woher stammt der Ausdruck $[I %dt_%nr 0d]$? Ist der erste Buchstabe ein großes i?

Muss ich hier noch was ändern?

Hallo Herr Cepin

Es handelt sich um ein L-Kommando (Leistung) Das Fiese daran ist, dass man es mit Shift + i = I erzeugt!!

Sie benötigen dann noch eine Aktionskette

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Bedingung zu starten. Das sollte aber nicht das Schließen der kartei sein, denn dann kommen sie aus der Nummer nicht mehr raus es sei denn, Sie erweitern die Bedingung entsprechend.

Ich bündel bei mir sämtliche Aktionsketten und löse dann z.B. sämtliche Leistungsabrechnungen in einem Rutsch damit aus. 

Jetzt funktioniert es. Herzlichen Dank Herr Klaproth!
10,781 Beiträge
17,276 Antworten
28,072 Kommentare
5,334 Nutzer