Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Hallo zusammen,

hat irgendjemand vielleicht Erfahrungen mit Dragon Dictate (von Nuance Softwarte)? Als Neurologe schreibe ich doch eher längere Arzbriefe und die eingebaute Diktierfunktion von Mac OS ist für den medizinischen Fachjargon nur bedingt brauchbar. Ich suche daher nach einer Alternative, die etwas flexibler und lernfähiger ist und an meine Bedürfnisse angepasst werden kann. Natürlich sind auch alle sonstigen Tipps für das Diktieren von Arztbriefen willkommen!

Danke im voraus,

Andreas Gschwendtner
Gefragt von (690 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo Herr Gschwendtner,

das Dragon Dictate von Nuance wird von mehreren Ärzten mit Erfolg genutzt. Leider muss man die medizinischen Fachbegriffe selber einsprechen.

Die Medical 360 Version ist für das Apple System derzeit nicht verfügbar. Die Lösung über eine Virtuelle Machine mit Windows 7 unter dem Apple klappt zwar sehr gut, setzt aber immer noch einen Windows 2012 Server mit SQL darauf im Lokalen Netzwerk Voraus. Zusammen mit der Lizenz kommen da sehr schnell 5000€ zusammen. Ein Vielversprechender Ansatz ist die Cloud Version von Medical 360. diese ist aber derzeit nur in USA verfügbar. Datenschutzgründe.

für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

viele Grüße

Oliver Heinen, 0177/8630853, oliver@zollsoft.de
Beantwortet von (530 Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Heinen,

danke für die Antwort. Dass es die Version mit medizinischen Fachbegriffen leider nur für Windows gibt, hatte ich vom Nuance-Support auch schon erfahren... So lange man der Software nach und nach alle Begriffe beibringen kann, die für die eigene Arztbriefschreibung wichtig sind, ist dieser Umstand aber zu verschmerzen. Ich werde Dragon Dictate dann wohl in den nächsten Wochen mal eine Chance geben...

Viele Grüße,

Andreas Gschwendtner
Sehr geehrter Herr Gschwendtner,
ich lese gerade mit Interesse Ihren Beitrag, denn wir sind auch daran interessiert mit Dragon Dictate zu arbeiten. Wir arbeiten in der Praxis auch ausschliesslich mit Mac Computern, wären jedoch daran interessiert, wenn man die medizinischen Begriffe selbst einsprechen kann. Haben Sie es sich im Endeffekt angeschafft? Wie sind Ihre Erfahrungen?
Mit freundlichen Grüssen

Annerose Schwarz
Hallo Frau Schwarz,

ich kann leider noch nicht umfassend berichten. Zwar habe ich Dragon Dictate mittlerweile gekauft, hatte aber noch keine Zeit mich einzuarbeiten und das System zu trainieren.

Viele Grüße,

Andreas Gschwendtner
Lieber Herr Gschwender, vielen Dank für Ihre Mühe.

Viele Grüsse
Annerose Schwarz
Lieber Herr Gschwender,

auch in unserer Praxis würden wir gern beginnen mit Dragon Dictate zu arbeiten.
Können Sie inzwischen auf Erfahrungswerte zurückgreifen?

Viele Grüße
Damaris Schneider
5,854 Beiträge
10,164 Antworten
13,326 Kommentare
2,400 Nutzer