Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Guten Tag Miteinander,

es wird erzählt, dass man aus Tomedo heraus über die Starface Telefonanlage ganz einfach faxen kann.

Es wird aber nicht so recht erklärt, wie man das einstellen kann/muss, damit das auch wirklich geht. Kann einem da geholfen werden?

Konfiguration (derzeit): Telekom IP Anschluss -> SpeedPort (wandelt in ISDN um) -> Starface -> Analogport -> Multifunktionsdrucker mit Fax. Fax2Mail aktiviert für einkommende Faxe.

Faxen über Druckertreiber geht (manchmal auch nicht), wenn gefaxt wird, kann niemand telefonieren.

Faxen aus Tomedo heraus mit XXX Nummer hat nie richtig funktioniert.

Kann irgendjemand sagen, wie man das VERNÜNFTIG hinbekommt? Denn eigentlich wurde die Starface dafür gekauft.

Wir wären sehr dankbar für Hinweise.

Sascha Zumbusch (im Auftrag meiner Frau, Dr. med. Katharina Zumbusch)
Gefragt von (1k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Hallo Herr Zumbusch!

- Auch ich habe Telekom-IP und Starface neu. Haben Sie 2 IP-"Leitungen" von der Telekom? Dann müssten Sie faxen und auf der anderen Leitung gleichzeitig telefonieren können. Muss aber in der Starface alles richtig eingestellt sein.

- Eigentlich sollte die Starface kein ISDN Signal sondern das IP-Signal bekommen und die Telefone im LAN angeschossen sein, ist das bei Ihnen anders?

- Faxen ist ein Riesen-Problem. Und das liegt am IP-Anschluß. Ich kann an einige Praxen problemlos faxen (über Brother Multifuntionsfax, direkt aus tomedo, angeschlossen an Starface Analog-Eingang), bei einigen bricht die Verbindung erfolglos ab und andere bekommen schwarze Blätter ausgedruckt :-((. Faxen über die Starface (über den Starface-Drucker - Software vom UCC-Client eingerichtet) klappt NICHT besser.
Beantwortet von (12.2k Punkte)
0 Punkte
Hallo,

Nicht XXX sondern 000 eintragen (Also in Tomedo -> Admin -> Drucker -> Fax). Dann klappt das Faxen auch direkt aus Tomedo heraus.

Die Starface sollte direkt mit dem Telekom IP-Anschluss konfiguriert werden - der Speedport stört da nur. Der Umweg über ISDN produziert unnötige Fehlerquellen für das doch sehr empfindliche Faxprotokoll.

Falls Sie den Speedport fürs Internet brauchen sollten Sie die IP-Telefoniedaten aus dem Speedport löschen und in die Starface-Anlage eintragen, dann haben Sie auch alle gebuchten Kanäle zur Verfügung.

Der Multifunktionsdrucker muss so eingestellt sein, dass das Fax auch über eine IP-Leitung geschickt werden kann - dazu bitte das Handbuch des jeweiligen Gerätes bemühen. Das Faxprotokoll des Geräts muss wahrscheinlich geändert werden. Manche Geräte sind dazu leider nicht geeignet.

VG

JM
Beantwortet von (12.4k Punkte)
0 Punkte
Lieber Herr Müller!

Wissen Sie ein Fax-Gerät, dass nativ über IP faxen kann? Das würde ich mir sofort anschaffen. Derzeit ist meine oben beschrieben Variante nämlich nicht richtig brauchbar...
Hallo Herr Cepin,

Die Grundfrage ist: sind Sie bei der Telekom? Diese unterstützt das T.38 Protokoll nämlich nicht - dann bringt auch das modernste Fax nichts.

Für Telekom Kunden reicht ein halbwegs neues Faxgerät. Dieses müsste zumindest den Codec G.711 unterstützen. Genau Diesen einstellen und gleichzeitig die Geschwindigkeit auf 14.400bd drosseln. Mehr kann man aktuell bei der Telekom nicht herausholen.

Viele Grüße

JM
Ja genau, ich bin bei den Telekomikern. Das Problem ist ja wohl auch darin zu suchen, dass es eben inzwischen so viele verschiedene Anbieter gibt und es beim Übergang zwischen denen zu Verlusten kommen kann.

Das Fax ist nun an der Starface-Anlage angeschlossen. Spielt es wirklich eine Rolle, was am Fax eingestellt ist, oder modifiziert die Starface das Signal und man kann/muß evtl. dort etwas einstellen?

Ist das Protokoll T30 besser geeignet? Wenn ja, wo einstellen?
Hallo,

lieber G.711 einstellen wenns um ein Faxgerät geht. Die Starface müsste für den Anschluss (wenn er als Fax deklariert ist) den Jitterbuffer dann automatisch abschalten.

Ich würde trotzdem dringend empfehlen statt über eine Faxgerät über die Starface-Software zu faxen wenn es Probleme gibt - Ist ja auch Quatsch etwas auszudrucken und dann wieder vom Faxgerät einscannen zu lassen :)
Meine Faxe kommen zum Teil als schwarze Seiten beim Empfänger an, egal ob über das MultifunktionsFax gedruckt oder über den Starface Fax-Drucker ...

An meinem Brother MFC kann ich nichts einstellen, leider ...
Nochmal ein Nachtrag zum faxen von mir.

Ich habe jetzt den FAX-Druckertreiber von Starface in tomedo als Fax eingebunden. Jetzt funktioniert das faxen reibungslos !!

Faxempfang macht die Starface-Anlage und schickt mir eine Mail. Auch das klappt problemlos.

Also das ist jetzt ein wirklich gut praktikabler Weg das Fax unter IP-Telefonie zu nutzen.

PS: Angeblich sollen bis Ende 2018 alle (!?) ISDN-Anschlüsse umgestellt werden ....

PPS: Das Multifunktionsfax dient nur noch als Flachbett-Scanner ...
Hallo Herr Cepin,

können Sie mkir schildern, wie das mit dem Fax-Druckertreiber geht?

Auf den Starface-Seiten habe ich nur Treiber für WinDoof gefunden....

MfG,

Sascha Zumbusch
Sorry das kann ich nicht mehr rekonstruieren...

Die Anlage hat mir Herr Tubbesing von TubeTEC eingerichtet. Vielleicht wollen Sie sich an Ihn wenden? http://www.tubbetec.de Schreibt und liest auch hier im Forum mit.
Lieber Herr Cepin, na klar helfen wir ....

Wissen Sie schon, dass wir in der Praxis von Dr. Kampmann in Verden am 21.02.2018 einen tomedo Praxisworkshop veranstalten?

Einen herzlichen Gruß aus Hamburg, Ihr Axel Tubbesing

tubbeTEC GmbH - Hamburg
5,533 Beiträge
9,740 Antworten
12,490 Kommentare
2,257 Nutzer