E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
BugFix für Microsoft OAuth 2.0 Email Problem
Alle Hinweise und Informationen Sie unter folgendem Link.
Liebes Tomedo-Team,

wir nutzen seit kurzem die intelligenten Abrechnungsvorschläge. Aber leider scheint die KI bei uns nicht lernen zu wollen. Abgewählte Vorschläge, also mit Daumen runter, werden immer wieder vorgeschlagen. So gar bei Patienten so sie gerade weggedrückt wurden. Kann man dort auch direkt Ziffern abwählen. So das sie nicht wieder vorgeschlagen werden?
Gefragt in Frage von (780 Punkte)
+1 Punkt

2 Antworten

... und als ergänzenden Wunsch:

kann die Intelligenz auch HzV-Patienten erkennen?

Sprich: in Hessen wird die 99980 als Kennzeichnung eines HzV-Patienten in den GKV-Schein eingetragen.

intelligent wäre jetzt, wenn das als primäres Argument geprüft würde und der Großteil der EBM-Ziffern gemäß Ziffernkranz gleich als Vorschlag ausgeschlossen wäre.

Liebe Entwickler und Programmierer: das wäre toll :)

VG, O. Hanemann
Beantwortet von (1.9k Punkte)
0 Punkte
Aktuell kann man Ziffern nicht pauschal ablehnen, sodass sie nie wieder vorgschlagen werden. Das war uns in der Entwicklung zu gefährlich. Die Vorschläge werden ja zum Teil durch die Daten der Praxis selbst generiert. Es wurde also in der Vergangenheit Ziffer A abgerechnet. Diese jetzt pauschal nicht mehr vorzuschlagen, weil sie in einem Fall nicht passt, erscheint mir zu restriktiv. Aktuell werden sie immer dann wieder vorgeschlagen, wenn sich etwas an der Dokumentation geändert hat.

HzV-Patienten werden nicht so "erkannt", wie es von Ihnen, Herr Hanemann, beschrieben ist. Es wird aber geprüft, ob die Vorschläge ggf. dem Regelwerk widersprechen.
Beantwortet von (2.1k Punkte)
0 Punkte
16,034 Beiträge
23,795 Antworten
41,886 Kommentare
11,573 Nutzer