Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Wir haben eine gut funktionierende Telefonanlage Askozia PBX Version 5.1., die wir gerne an tomedo anbinden lassen möchten. Die Anfrage ist auf der Liste, es gibt bisher aber noch keine konkreten Angaben zum erforderlichen Entwickleraufwand.

Gibt es noch Praxen, die auch diese Anlage benutzen und vielleicht Interesse an der Anbindung hätten ? Vielleicht kann man sich die nötigen Entwicklungskosten teilen.
Gefragt von (680 Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Hallo Herr Wenzel,

sind Sie hier weiter gekommen? In den Einstellung von Tomedo taucht Askozia jetzt indirekt (Unter Unify) auf. Mir ist aber nicht ganz klar, wie die Felder Nutzer (interne Nummer?), Passwort (des Gerätes?), IP-Adresse (der Telefonanlage?) und Gerät (interne Nummer?) zu belegen sind.
Beantwortet von (2.5k Punkte)
0 Punkte

Hallo Herr Wessig,

danke für Ihren Hinweis - die Verbindung Unify - Askozia war mir gar nicht klar. Vor kurzem hatte ich bei Zollsoft darauf aufmerksam gemacht, daß es für Askozia jetzt eine Desktop-App gibt, die nach einem früheren Telefonat die Anbindung an tomedo wohl deutlich erleichtern soll.

https://askozia.com/de/uc-client/

Darauf habe ich aber noch nichts weiter gehört.

Ich werde versuchen, Ihre Hinweise mit meinem Telefonfachmann zu klären und melde mich wieder.

 

Wo in den Einstellungen findet man das?

Gehen Sie zu Einstellungen -> Arbeitsplatz -> Extern: ganz nach unten scrollen -> Telefonanbindung -> Unify auswählen und dann - Überraschung! - steht unten Askozia/Unify.  smiley

Danke! Ich hatte nicht gesehen, dass man da runterscrollen kann .... :-/  Panasonic ist ja leider nicht dabei...
Lieber Herr Cepin, wäre Ihre Panasonic dabei, dann hätte ich Ihnen das schon verraten ....

Ich hätte aber noch einen neuen Tip für das Faxen: FaxBot, ist eine App aus dem Appstore für 7,90 Euro. Macht jede FritzBox wieder zum Faxgerät (ausgehend).

In dem konkreten Fall ist es so, dass die FritzBox hinter einem Lancom 1783VA hängt, für die Telefonie sorgt und meint, es wäre noch das gute ISDN vorhanden, obwohl die Praxis schon lange auf VoIP umgestiegen ist. Eingehende Faxe werden von der Fritzbox per Email (PDF Anhang) verteilt, ausgehende Faxe werden per FaxBot rausgeschickt.

Besten Gruß aus Hamburg,

Axel Tubbesing

tubbeTEC GmbH
Lieber Herr Tubbesing!

:-) Ich wollte auch nur aus Interesse mal nachsehen. Vor der Panasonic hatte ich AGFEO. Hätte ich die mal behalten!

PS: Bislang drucke ich ganz zufrieden mit dem Brother Multifunktionsfax/Scanner/Drucker. Es fehlt da einzig ein Faxsendeprotkoll, aber tomedo dokumentiert ja alles vorbildlich in der Kartei.

PPS: DIe Fax-Lösung ist insofern charmant, weil man auf einen externen Dienstleister verzichten kann!? Die Frage ist nur, ob auf Dauer das FaxBot-Programm gepflegt wird...
Wir hatten versucht, die Askozia einzubinden, darum gibt es tatsächlich die versteckte Option "Askozia" für uns intern zum testen, offensichtlich nicht gut genug versteckt … allerdings gibt es da noch keine nennenswerten Fortschritte bei der Einbindung und ich bezweifele stark, daß Askozia haargenau wie eine Unify-Anlage reagieren wird, darum wird Sie die Unify-Einstellung leider auch nicht weiter bringen.

Gerade hat sich aber ergeben, daß *möglicherweise* bald Estos Procall unterstützt wird, wenn da wie versprochen eine Möglichkeit geschaffen wird, bei eingehenden Ereignissen einen Kommandozeilenbefehl auszulösen, und da das Procall auf einem Windows Server läuft und TAPI versteht, würde das *möglicherweise* dann die Anbindung der allermeisten Telephonanlagen ermöglichen. Mehr dazu, wenn es tatsächlich so weit ist.
Danke für den Hinweis - ich hatte schon gedacht, Sie würden hier etwas verfrüht ein paar bunte Ostereier für uns verstecken.

Jedenfalls freue ich mich zu hören, daß Sie da weiter am Ball sind.
5,533 Beiträge
9,740 Antworten
12,493 Kommentare
2,257 Nutzer