E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
Hallo zusammen,

wir arbeiten mit einigen Ärzt(innen) an zwei Standorten und müssen des öfteren mal Sprechstunden umschieben, kürzen, verlängern etc. Wer kennt das nicht ...

Ich suche jetzt nach einer Möglichkeit, die bislang erbrachte und zukünftige Arbeitszeit der Ärzte zu erfassen, da wir dafür Arzeko nicht nutzen. Im Idealfall hätte ich dazu gerne eine Statistik, die mir zeigt, welcher Mitarbeiter im Zeitraum X welche Ressourcen (=Sprechstundenzeit) in seinem Kalender freigegeben hatte und im kommenden Zeitraum X noch zusätzlich freigegeben hat.

Ist das schon irgendwie möglich?

Vielen Dank!

Beste Grüße,

Christian Droste
Gefragt in Frage von (290 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Guten Tag Herr Dr. Droste,

bisher gibt es eine solche Möglichkeit meines Wissens nach nicht. Wir erlauben (bzw. empfehlen für viele Fälle) in tomedo ja auch parallele Ressourcen - haben Sie keine solchen, oder wie stellen Sie Sich den Umgang mit diesen vor (i.e. parallele entsprechend vereinigen)?

Verstehe ich es korrekt, dass Sie diese auch nach Typ aufgetrennt werden sollen? Bei Parallelität ist das entsprechend wieder mit der Summe ein Problem.

Finden nie Termine außerhalb der Ressourcen statt, die ggf. noch beachtet werden müssten?

Hätten Sie einen konkreten Grund, warum Arzeko zur Bestimmung der erbrachten Arbeitszeit nicht geeignet ist?

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Beantwortet von (15k Punkte)
0 Punkte
Vielen Dank für die zügige Antwort!

Parallele Ressourcen nutzen wir nicht. Wo läge da ein Vorteil? Bei uns werden die Sprechzeiten mit einer Ressource belegt (Standort xy GKV, Standort xy PKV oder OP). Mit einer solchen Statistik könnte man jetzt schön auswerten, wie die entsprechenden Sprechstunden im Zeitverlauf auf alle Ärzt(innen) verteilt worden sind.

Gleichzeitig hat es auch wirtschaftliche Gründe. In welchem Verhältnis ändert sich der Umsatz, wenn man mehr PKV statt GKV Ressourcen vergibt? Erwirtschaften alle Ärzte bei gleichem Ressourcen Verhältnis einen ähnlichen Umsatz?

Arzeko macht da ja bei den versch. Sprechstunden keine Unterschiede und mir fehlt der Blick in die Zukunft. Habe ich in den nächsten Wochen genug Ressourcen verteilt oder ist mir irgendwo vor lauter Urlaubsgetausche etc. vielleicht ein Fehler unterlaufen?

Das sind m.M.n. interessante Zahlen, die mir auch die Personalplanung erleichtern könnten.

LG

C. Droste
Guten Tag Herr Dr. Droste,

parallele Ressourcen werden verwendet um anzugeben, dass die Entität, für welche der Kalender steht (i.e. Arzt, MFA, Raum, Gerät etc.) verschiedene Funktionalitäten anbieten kann, weil sie ggf. weitere Spezialitäten hat. So könnten z.B. alle Ärzte über den Tag hinweg eine Sprechstundenressource haben und die einzelnen Ärzte haben dann parallel auch noch Ressourcen für gesonderte Prozeduren, die aber nicht jeder Arzt durchführen kann. In der Terminsuche würde man einfach alle Arzt-Kalender ankreuzen und dann anhand der Ressource unterscheiden.

Alternativ kann man soetwas auch dadurch lösen, das man in der Suche nur eingeschränkte Kalender ankreuzt. Das schlägt nur in dem moment Fehl, wo die Sache sich auch zeitlich unterscheidet (z.B. wenn jemand eine bestimmte Prozedur nur vormittags durchführen will).

Mit den von Ihnen noch angegebenen Informationen, habe ich Ihre Anfrage entsprechend an das Produktmanagement weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Besten Dank für die Infos!

Viele Grüße

C. Droste
15,954 Beiträge
23,702 Antworten
41,600 Kommentare
11,375 Nutzer