Vorsicht:

Nach dem Update auf Sierra (1 von 7 Arbeitsplätzen funktioniert tomedo hier problemlos.

Libre office stürzt schon beim Öffnen ab, auch nach Update von  5.0 auf 5.2 und , nach Installation von

Java SE Development Kit 8 keine Änderung.

Vorerst können wir auf diesem Platz keine Textverarbeitung benutzen!

 

Nachtrag: Es handelt sich wohl um ein Problem eines einzelnen Arbeitsplatzes (Imac 27 2015). Habe inzwischen 4 verschiedene Libre -Office-Versionen zw. 4.0 und 5.2 installiert (vorher komplette Deinstallation) , immer sofortiger Absturz, ein gleicher imac  und ein  macbook air arbeitem mit  Sierra und Libreoffice 5.0 problemlos.

Bin dankbar um jede Idee das Problem zu lösen?

2. Nachtrag 16.10.16

Mittlerweile sind alle Plätze der Praxis problemlos auf Sierra, ausser dem iMac 27 5K, evtl. liegt das Problem an der Videokarte, es gibt ca. 100 KOmmentare dazu: https://bugs.documentfoundation.org/show_bug.cgi?id=100994

Gefragt von (600 Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

2 Antworten

Ich habe das gerade probiert.

LibreOffice 4.0.3 geht, 5.0.4 geht nicht (partiell und seeeehr träge).

Microsoft Word 2011 geht.

Office 365 2016 scheint auch zu gehen.
Beantwortet von (39.5k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt
Benutze Version: 5.2.0.2 von Libre problemlos auf meinem Sierra Imac kein einziger Absturz bisher. Habe geupdatet, kein clean install.

Danke Herr Thierfelder gut zu wissen, dass ich nicht Libre updaten darf.
Beantwortet von (38.9k Punkte)
0 Punkte
?? 5.2.0.2 ist doch neuer als 5.0.4 ...
Stimmt aber ganz sicher habs abgeschrieben :)
Ich downgrade sowieso gleich, ist mir zu blöd auf Sierra.
Downgrade heißt: Backup wieder einspielen?
Ich hätte gerne nicht erwähnt, dass ich vergessen habe mein CCC auszuschalten, mein Backup ist schon überschrieben. Also werde ich Capitan drüber installieren. Wenn das nicht klappt Capitan clean-install was schrecklich wäre.
6,064 Beiträge
10,429 Antworten
13,815 Kommentare
2,490 Nutzer