Hallo. Es besteht wohl im Moment ein lnteraktionsfehler zwischen ScanSnap und macOS Siera, bei dem PDF Dateien zerstört werden können  

http://feedproxy.google.com/~r/stadt-bremerhaven/dqXM/~3/y7c9irpvxoY/
Gefragt von (4.7k Punkte)
0 Punkte

7 Antworten

Wow, Danke für den Hinweis. Ich dachte zuerst das ist ein Hoax aber es steht tatsächlich auf der Fujitsu Homepage. Die werden recht schnell ein update hearusbringen.
Beantwortet von (37.5k Punkte)
0 Punkte
Wir werde das mit unserem Scanner testen. Vielen Dank für den Hinweis.

PS: Wenn ich Ergebnisse habe, werde ich es hier schreiben.
Beantwortet von (36.7k Punkte)
0 Punkte
Ich habe soeben ein MacBookAir auf das neueste Sierra genutzt und mit unserem SacanSnap iX500 verbunde. Das Einscannen von Dokumenten als pdf und import in die Akte funktionierte einwandfrei.
Beantwortet von (36.7k Punkte)
0 Punkte
Die Meldung bei Fujitsu betrifft doch auch nur einige ganz spezielle Operationen ...
Ich versteh die Bemerkung des Herstellers nicht. Entweder kann man ein Dokument einscannen oder nicht. Es wird sicherlich nicht passieren, das zB ein grünes Blatt eine korrupte pdf Datei erzeugt, aber ein weisses beschriebenes Blass richtig eingescannt wird.
http://www.fujitsu.com/global/products/computing/peripheral/scanners/topics/topics20160914.html

Fujitsu schreibt, dass beim scannen das pdf unter Sierra so (falsch) generiert wird, dass weitere Aktionen an dem pdf  wie "pdf to text" wie es zum Beispiel Devonthink macht da Dokument zerstören kann. Ich verstehe das recht eindeutig.
Die Meldung kam gerade auch über die Autoupdate software von Scansnap, sicher bei allen.
Für Arztpraxen sollte es kein Problem sein. Solange das Einscannen funktioniert und ein anschaubares *.pdf erstellt wird (in meinem Fall ging das) ist alles in Ordnung. Wenn Sie so ein eingescanntes Dokument im Nachhinein digital ändern wollen, also die Patientenakte "editieren", ist das sowieso etwas bedenklich.
Das ist aber nicht der Fehler den Fujitsu beschreibt. Einscannen ist nicht das Problem sondern das weiterverarbeiten, die pdfs sind irgendwie fehlerhaft. Es ist absolut nicht bedenklich das Pdf zu Pdf+Text zu ändern der Inhalt wird nicht angefasst soweit ich weiss und ich habe noch nie gelesen, dass dadurch das pdf rechtlich entwertet wird.
Es wäre sowieso gut wenn Tomedo wie Devonthink pdfs texterkennen würde, damit könnte Datenbankweit nach Inhalten der pdfs gesucht werden.
Einfach so zu entwarnen würde ich nicht wenn Fujitsu schon alle seine Kunden direkt über das App  warnt.

Von der Fujitsu Homepage:

 

Schedule 

A fix for the above problems is expected to be made available in the middle of October, 2016. 

Beantwortet von (37.5k Punkte)
0 Punkte
Habe gestern für meinen ScanSnap per Online-Update eine neue Software heruntergeladen, die behauptet, der Sierra-Patch zu sein. Kann leider nicht überprüfen, ob sie wirklich funktioniert, weil ich bisher auf keinem meiner Macs Sierra zu laufen habe. Für Sierra-Geplagte lohnt es aber offensichtlich, jetzt bei Fujitsu nachzusehen.

Viele Grüße allerseits!
Beantwortet von (7.8k Punkte)
0 Punkte
Der Online Updater von Fujitsu zeig mir noch nichts an und auf der Homepage von Fujistu immer noch mid Oktober. Ich glaube sie haben da nur den Bundestrojaner installiert Herr Prater :)
Definitiv kein Bundestrojaner, sondern eine neue Version der Scannersoftware. Ob sie die lang erwartete ist, müssen natürlich die entscheiden, bei denen Sierra läuft.
Nur Spass Herr Prater, ich habe die neue Version an einer Yosemite Machine auch gesehen. Auf Sierra kommt sie aber komischerweise nicht.
Beantwortet von (4.7k Punkte)
0 Punkte
Gefixt! Update kam heute auf Sierra.
Beantwortet von (37.5k Punkte)
0 Punkte
5,173 Beiträge
9,192 Antworten
11,694 Kommentare
2,033 Nutzer