Wir nutzen seit 1 Monat den OTK2 und es läuft sehr gut. Jetzt würden wir gerne wissen, ob es von Tomedo eine Statistik gibt, die zb. angibt wieviele Termine pro Monat online gebucht worden sind, wieviele Patienten angefangen haben einen Termin zu buchen und aufgehört haben usw.
Gefragt in Frage von (130 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Guten Tag Frau Grill,

die Anzahl der gebuchten Termine welche sich innerhalb eines Monats befinden, können Sie über die tomedo-Statistik "Termine über Onlinekalender" nachvollziehen. Bei dieser kann ein Zeitraum für die Termine ausgewählt werden. Hier werden auch OTK-1-Termine angezeigt, jedoch kann man diese bei Parallelnutzung daran erkennen, dass sie keinen zugeordneten Account-Namen in den Ergebnissen haben. Die tatsächlichen Buchungen in einem Monat könnte man zwar auch über die tomedo-Datenbank bestimmen, aber dafür gibt es keine vorgefertigte Statistik.

Eine Statistik zum Verhalten der Patienten auf der Website gibt es meines Wissens nach noch nicht (bzw. das wird noch gar nicht aufgezeichnet).

Zu beiden Fällen frage ich nochmal nach.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Beantwortet von (4.6k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Ringling,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ich habe die Statistik wie beschrieben angewendet und es funktioniert auch.

Ich habe die Liste in Excel exportiert ,- da ich filtern wollte wieviele Patienten, bei welchen Arzt waren und wieviele davon privatversichert sind.

Jetzt ist allerdings in der Spalte „KV-Fall“ bzw „Privatfall“ überall ein „N“ drinnen!?

Das versteh ich nicht!

Wo kann ich sehen, wer wie versichert ist?

Und kann ich aus der Liste auch die Neupatienten filtern?

Tausend Dank für Ihre Rückmeldung und beste Grüße!
Guten Tag Frau Grill,

die Bestimmung der Versicherungsart läuft momentan darüber, dass er schaut, ob der zugeordnete Patient schon einen Besuch hatte und an diesem die Versicherungsart feststellt. Das ist vermutlich noch aus OTK-1-Zeiten so, wo das nicht so einfach aus dem Termin gelesen werden konnte - kann jedoch nur funktionieren, wenn die entsprechenden Patienten wirklich schon einen Besuch hatten. Nach den Patientendaten kann man dort auch momentan nicht filtern.

Ich werde entsprechend aufnehmen, dass es da eine Ausbesserung der Angabe der Versicherungsart geben und zumindest die Patientennummer enthalten sein sollte - in Zusammenhang mit der Besuchsstatistik könnte man dann die Schnittmenge mit den Patienten bilden (über den Aktion...-Knopf unten rechts in der Statistik).

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Hallo Frau Grill,

ergänzend zum Tracking auf der Seite: Das werden wir nicht in dem aktuellen Bereich unterstützen aufgrund des Datenschutzes. Gerade die graue Masse der Abbrecher wäre zwar spannend hätte aber auch Implikationen, wenn wir diese per Cookie personenbezogen tracken würden.

Es gibt Überlegungen das Datenschutzkonform umzusetzen, allerdings erstmal dann nur für interne Zwecke und nicht für die Herausgabe an Dritte, welche Sie dann wären. Wir halten Sie auf jeden Fall im Forum auch dem Laufenden, wenn es da Neuerungen gibt.
Ok,- vielen Dank!
Beantwortet von (130 Punkte)
0 Punkte
11,936 Beiträge
18,751 Antworten
31,230 Kommentare
6,338 Nutzer