Gefragt in Frage von (180 Punkte)
0 Punkte
Ich benötige mindestens 2 Schächte + einen manuellen Einzug oben, da klingt die Variante von Andreas Cepin sehr gut. Welcher Laserdrucker käme dann in Frage ?.
Wir nutzen den Brother HL5100DN mit 3 Kasetten, gibt es auch mit nur 2.
Wir nutzen dreimal den Brother HL5100DN und den Brother MFC L6900DW mit extra Kasetten.
Ich möchte heir nochmal für Tintenstrahldrucker werben, die haben mehrere Vorteile:

- keine Aufheizzeit -> druckt sofort

- keine Ozonbelastung, kein Feinstaub (die Feinstaubfilter am Laser waren sehr schwarz!)

- weniger Folgekosten: kein Trommeltausch, Tinte ist günstiger als Toner

- Tinte tauschen macht keinen Dreck, beim Tonerwechsel staubt immer irgendwo etwas raus

1 Antwort

Hallo Herr Thomas!

Sie müssen softwaremäßig einen Drucker neu definieren und diesem die Funktion "nutzt Blakoformulare" zuweisen (Admin-Geräteeinstellungen-Drucker).

In den "rechnerspezifischen Einstellungen" (Taste rechts unten) wählen Sie dann aus, welche Formulare Sie mit diesem "Drucker" blanko drucken wollen.

Beantwortet von (21.2k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Welchen Drucker würden Sie empfehlen?
Wieviele Schächte benötigen Sie denn?
Ich hatte früher Brother, wollte aber weg vom Laserdrucker.

Benutze jetzt an der Anmeldung zwei Epson WF-M5299 mit jeweils 3 Schubladen plus Fach oben.

Das sind Tintenstahldrucker mit einem großen Tintensack. Bin sehr zufrieden damit. Einziges Manko: Der Druck geht leider nicht direkt, man muß immer nochmal über den Apple Druckdialog, also ein zweiter Klick mehr. Stört mich aber nicht groß.
10,528 Beiträge
16,948 Antworten
27,303 Kommentare
5,040 Nutzer