Wenn ich ein Rezept ausgedruckt habe, ein Medikament aber gestrichen wird, kann ich im Karteieintrag keine Änderung vornehmen. In der Rezeptschreibung kann ich nur das ganze Rezept löschen. Ebenso sehe ich keine Möglichkeit ein Ärztemuster im Karteieintrag anzugeben.
Gefragt in Frage von (760 Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Liebe Frau Hermann!

Wenn es gedruckt ist, ist es ein Dokument. Da können/dürfen Sie nachträglich nichts ändern.

Sie können dann nur ein neues Rp ausstellen und das falsche löschen.

Für Ärtztemuster habe ich mir einen eigenen Karteieintrag "Med" (in der gleichen Farbe wie der Rezepteintrag) angelegt.
Beantwortet von (21.7k Punkte)
0 Punkte
Seltsam, dass solche Dokumente in sehr vielen anderen PVS selbstverständlich geändert werden können im Karteieintrag.
Es dient der Dokumentensicherheit ... Wenn andernorts geändert werden kann ist das falsch!

Sie kommen in einem hypothetischen Streitfall schlimmstenfalls in Bedrängnis weil nicht beweisbar ist, dass das Dokument nicht nachträglich verändert wurde. Aus diesem Grund löscht tomedo auch nichts wirklich, es wird nur ausgeblendet.
In den Metadaten ist alles dokumentiert.

Wenn ich das komplette Rp lösche und das korrigierte neu ausdrucke ist der Karteieintrag so wie er richtig ist, hat nur viel Zeit gekostet.
So ist es. Aber im Zweifel ist das was sie sehen so auch gedruckt worden und wurde nicht verändert.
10,833 Beiträge
17,346 Antworten
28,207 Kommentare
5,362 Nutzer