Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Guten Abend,

bei der Vorbereitung der Abrechnung kommen seit geraumer Zeit Fehlermeldungen, die die Diagnosen betreffen, z.B.

F00.0/ G30.0 gilt überwiegend nur für Pat. in Altersgruppe von 40 bis unter 65 Jahren

P91.9 gilt überwiegend nur für Pat. bis zu einem Alter von unter 2 Jahren

Die Patienten mit diesen Diagnosen sind bei mir aber älter, da sich die Diagnose ja nicht ändert, der Mensch aber altert.

Gibt es Probleme bei der Abrechnung?

2. Frage: Kann man aus einem mehrseitigen eingescannten Dokument einzelne Seiten löschen?

Wer kann mit helfen?

Liebe Grüße V.Schmidt
Gefragt von (210 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Beantwortet von (5.2k Punkte)
0 Punkte
Zu 1.) Das Problem sollte in v1.69 (Quartalsupdate) nicht mehr weiter auftreten. Es sollten nur Privatrechnungen mit alten Dauerdiagnosen betroffen sein. Um die alten Fehler zu beseitigen, müssen die Rechnungen in v1.69 alle nochmal einzeln aufgerufen werden, oder man setzt die Fehler auf 'ignorieren'. Abrechnungsprobleme entstehen dadurch nicht.
Beantwortet von (34.9k Punkte)
0 Punkte
5,898 Beiträge
10,213 Antworten
13,412 Kommentare
2,403 Nutzer