Bei uns tauchen regelmäßig Probleme mit der Komfortsignatur auf. Oft müssen den PIN trotzdem trotz aktivierter Komfortsignatu eingeben, weil das Kartenlesegerät den PIN anfordert. Erst nach wiederholtem Deaktivieren und Aktivieren klappt es.

Machen wir etwas falsch?

Bug?

Wer weiß Abhilfe?
Gefragt in Bug von (17.5k Punkte)
wieder getaggt von
0 Punkte
Hallo,

 

das Probleme kenne ich; ca. 1x Woche, deaktivieren-aktivieren hilft.

 

-js

2 Antworten

Hallo,

bei uns war das mal der Fall, weil irgendwer das Netzwerkkabel des Kartenlesegeräts entfernt hat bzw. dieses neugestartet hatte. Seither dies nicht mehr der Fall ist, läufts ohne Probleme.
Beantwortet von (8.3k Punkte)
0 Punkte
Sehr geehrter Herr Klaproth,

was Herr Stenger sagt ist ein sehr guter Hinweis. Wir würden hier gern den Prozess verbessern, leider unterstützt unser Test-Konnektor die Kompfortsignatur nicht und wir programmieren da etwas ins blaue. Das Problem ist seit fast einem Jahr dem Hersteller bekannt. Letzte Woche kam ein Erstzkonnektor. Wenn der geht werden wir versuchen das besser abzufangen, also den Status der Komfortsignatur in tomedo besser bestimmen
Beantwortet von (60.8k Punkte)
0 Punkte
#David Stenger

Neustart sollte doch immer helfen.

 

# Jan Smid

Wir haben  eigentlich täglich das Problem mit der Aktivierung, das klappt meist erst nach dem zweiten oder dritten Anlauf. Leider nicht nur 1 x /Woche
es war so gemeint, dass eine MFA das Terminal aufgrund es eGK neugestartet hatte und somit die Komfortsignatur augehoben hat.
Stimmt das kennen wir.

Ich habe ein Orga Lesegerät nur für meinen eHBA abgestellt, damit ersparen wir uns den Ärger, mit den neuen Versichertenkarten. Deshalb kommt es praktisch nie vor, dass wir neu starten müssen.

Wir aktivieren und deaktivieren jeden Tag so lange bis die Komfortsignatur läuft und es endlich klappt. Das ist immer noch einfacher, als jede Aktion einzeln mit einem PIN Code freizugeben, nervt aber allmählich.

Ich habe schon genug Probleme an den Hacken, meine eigenen Unzulänglichkeiten bei der Konfigurartion von Tomedo in den Griff zu bekommen. Von einem kostenpflichtigen Produkt darf man erwarten, dass solche Macken nicht auftreten.

Hier kann  Zollsoft nichts dafür - ehe sich wieder jemand auf den Schlipps getreten fühlt.

Mich würde nur interessieren, ob es anderen auch so geht und in welchem Umfang diese Probleme auftauchen. Dass Zollsoft sich bemüht das in den Griff u kriegen ist rühmlich aber eigentlich auch nicht deren Aufgabe. Letztendlich bezahlen wir indirekt den ganzen Quatsch.
Hallo zusammen,

Probleme mit der Komfortsignatur kann ich nur bestätigen. Mal geht's mal ja mal nein. Neustart hilft.

Mit freundlichen Grüßen

 Carsten Wach
Hallo Herr Klapproth,

"Ich habe schon genug Probleme an den Hacken, meine eigenen Unzulänglichkeiten bei der Konfigurartion von Tomedo in den Griff zu bekommen. Von einem kostenpflichtigen Produkt darf man erwarten, dass solche Macken nicht auftreten"

Im Grunde genommen ist das Klagen auf sehr hohem Niveau. Hatte gestern mit zwei Kollegen gesprochen aus dem Me..tix-Konzern. Hier läuft eigentlich nix ( kim/ erezept) läuft da wohl noch nicht mal in Ansätzen.

Frohes Schaffen Carsten Wach
Die Komfortsignatur ist eine elegante und schöne Lösung für die Praxis.

Damit sollen die Unzulänglichkeiten eines von Theoretikern erfundenen und für die Praxis bis heute noch nicht voll funktionstauglichen Systems ausgeglichen werden.

Ich habe leider immer noch das Problem und das offenbar sehr viel öfter als die meisten Kollegen hier.

Im Prinzip wäre das kein Problem wenn ich mich neben dem Kartenlesegerät befinde. Oft bin ich gerade in einem anderen Raum und werde gezwungen zur PIN EIngabe den Raum zu wechseln.

Vielleicht kennt jemand einen Weg, dieses lästige Problem abzustellen. Übrigens wir haben den Secunet Konnektor, falls das eine Rolle spielt.
Haben Sie Ihre CardID in den Nutzereinstellungen eingetragen?
Welche denn HBA? SMB-C?
ehba

Es gibt extra dort einen Button um diese anzeigen zu lassen.
Guter Hinweis

Werde ich nach meinem Urlaub prüfen.

Aber das Verhalten ist schon merkwürdig, weil es ja funktioniert, aber nur nach mehr oder weniger vielen Anläufen.
Diese Option (in der Nutzerverwaltung) ist dafür da, dass wenn es mehrere eHBAs im Kontext existieren dieser genommen wird. Ausserdem es wird hingewiesen wenn dieser eHBA nicht gesteckt ist.

PS: Ich muss hier mal fragen wo Sie alle sich belesen/informiert haben. Scheinbar haben wir (wobei ich die Schuld dann doch dann lieber mir gebe) in dem Punkt der Aufklärung dieser Optionen doch stark versagt. Die Handbuchsachen werden scheinbar nicht wirklich gelesen. Das Forum ist sicherlich nicht strukturiert genug genug um die Infos zu finden und in den Webinaren kommt das evtl nicht vor (die habe ich leider nicht gesehn). Hätten Sie vorschläge wie man das verbessern kann oder ist zB dieser Thread hier im Forum evtl die einzige sinnvolle Informationsquelle?
Vielen Dank Herr Thierfelder

Dann brauch ich dem Hinweis von Herrn Stenger nicht weiter nachgehen.

Die Meisten beschäftigen sich auch nur gezwungenermaßen damit. Um alle Funktionen des wirklich vielseitigen Programms nutzen zu können, muss man schon tief einsteigen und das kostet enorm viel Zeit. Für den Admin ist es alles andere  als trivial. Zum Glück haben wir das Forum.

Ich hoffe dass sie der Ursache des Problems mit dem neuen Konnektor auf den Grund gehen können. Solange können wir damit leben.
Erstmal möchte ich mich dann für die fehlerhafte Info an Herrn Klaproth zwecks eHBA CardID entschuldigen.

@Herr Thierfelder: Wenn tomedo mit Updates neue Features bringt, ist es meist hier das Forum, durch das man dies erfährt und schnell Hilfe bekommt. Außerdem geht es mir zumindest so, dass ich in dem "Onlinehandbuch" die Themen, die ich suche, nur schwer finde, weil ich eventuell die falschen Suchbegriffe eingebe. Oft kommt es vor, dass ich die Themen gar nicht finde. Früher konnte ich in dem "alten" PDF-Handbuch einfach über CMD+s suchen und habe dann meist oft das gesuchte Kapitel schnell gefunden. Hier wäre es vielleicht gut, wenn im Changelog immer ein Link zu dem Handbuchkapitel mit beigefügt wird.

Das Handbuch ist mit Sicherheit sehr gut für die grundlegen Funktionen. Gerade auch die Screenshots mit nummerierten Buttons usw. Allerdings habe ich den Eindruck, dass je tiefer man in tomedo einsteigt, die Funktionen bzw. Menüpunkte immer weniger im Handbuch beschrieben sind.

Aber ja, es ist richtig, dass zumindest ich mir das meiste Wissen aus dem Forum hier hole.
Hinweis: Nach nochmaligem lesen kommt mein Kommentar evtl schnippig rüber, was nicht so gemeint war.

-> eine Suchfunktion im online Handbuch funktioniert eigentlich ganz gut ... Ich hab das gerade mal für "Komfortsignatur" ausprobiert
Ich habe es nicht als "schnippig" aufgefasst. Meine Antwort bezüglich Handbuch wa nicht explizit auf die Komfortsignatur bezogen, sondern allgemein meine Erfahrung in der Vergangenheit.
Hallo,

 

hm, also ich informiere mich überwiegend im Forum. RTFM ist zwar immer gut :-), aber es gibt soviele Sachen, auf die man mit dem Lesen von der Anleitung einfach nicht drauf kommt. Und es ist für mich viel zeitlich viel effektiver, über ein Problem zu lesen, zu überlegen, ob das auch für mich ein Problem ist und es dann eventuell zu lösen oder zu ignorieren...

 

-js
Sehr geehrter Herr Stenger,
bezüglich der Suche im Onlinehandbuch möchte ich gerne darauf hinweisen, dass mit Ausführung der Suche, wenn der Begriff im Onlinehandbuch gefunden wird, auch eine Ergebnisliste angezeigt wird. Ein mögliches Problem, warum fälschlicherweise geschlussfolgert wird, dass ein Eintrag fehlt (im Gegensatz zu früher), könnte eventuell daran liegen, dass anhand der Suchergbnisliste nicht eindeutig erkennbar ist, dass der gefundene Abschnitt auch das gewünschte Suchergebnis beinhaltet.

Konkret: Sucht man nach dem Schlagwort "Rezept" zeigt die Ergebnisliste folgende Handbuchkapitel:  Medikamentenverordnung, Tipps und Tricks, Tagesliste, Formulare, Drucker und Scanner.

In all diesen Kapiteln sind also Informationen, die das Rezept betreffen, erhalten.
Klicken Sie also auf die Optionen drauf, um zu schauen, ob der gesuchte Inhalt in einem der Kapitel steckt.

Die Verlinkung auf das Onlinebuch aus dem Changelog pflege ich bereits (nicht bei kleinen Anpassungen). Nutzen Sie auch gerne die Fragezeichenschaltflächen im tomedo Client, um zum passenden Onlinehandbuchabschnitt zu gelangen.

MfG,
Iris Sossna
Ok. Ich werde in Zukunft nochmal vermehrt in das Handbuch schauen. Die Fragezeichen in den Fenstern nutze ich schon häufig.
10,189 Beiträge
16,445 Antworten
26,014 Kommentare
4,796 Nutzer