Histologische Befunde die per DFÜ kommen werden nicht leicht lesbar dargestellt und sind nicht auszudrucken.
Gefragt von (2.1k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Können Sie an Ihre Frage bitte einen Screenshot anhängen, damit wir sehen können, was "nicht leicht lesbar" in diesem Fall bedeutet? Vielen Dank!

Gedruckt werden Laborbefunde aus der Kartei heraus (unter Verwaltung -> Labordatentransfer kann man sich eine Liste aller neu eingetroffenen Befunde drucken, nicht aber die Befunde selbst). Wenn das Drucken aus der Kartei nicht funktioniert, sollte eine Fehlermeldung (links oben am Bildschirm) auftauchen, deren Text wir zur weiteren Diagnose benötigen.

Beantwortet von (6.5k Punkte)
0 Punkte
Zunächst mal Danke!
Welche LABORVORLAGE wird beim drucken des "Befundes mit Ergebnistext" benutzt (aus der Kartei heraus)? Wie kann ich erkennen welche Vorlage TOMEDO  auswählt um zu drucken. Dann kann ich die Vorlage entsprechend selbst ändern um den Text gut leserlich darzustellen. Mit freundlichen Grüßen! J. Schlicht
Vielen Dank für die Präzisierung.

Die Laborvorlagen sind die folgenden:

Befund ohne Ergebnistext -> "Laborwerte Druckvorlage"

Befund mit Ergebnistext -> "Laborwerte Druckvorlage2"

Verlauf kummulativ -> "Laborwerteverlauf Druckvorlage"

Verlauf chronologisch -> "Laborwerteverlauf Druckvorlage2"

In einer der nächsten Versionen wird dies dann auch als Tooltip angezeigt werden.

Beantwortet von (6.5k Punkte)
+1 Punkt
5,335 Beiträge
9,455 Antworten
12,052 Kommentare
2,102 Nutzer