Es ist praktisch, sobald ein Endbefund vom Labor vorliegt, die Patienten automatisch darüber per Mail zu benachrichtigen. Z.B. Email via Applescript in einer Aktionskette, sobald ein Karteieintrag:Laborendbefund (Als Aktionskette-Auslöser) in die Kartei angelegt wird.

Folgende Probleme könnte es geben:

Karteieintrag vom LaborAuftrag ist der selbe Eintrag vom Laborbefund. Hier (Also Anliegen des Laborauftrags) darf solche Aktionskette nicht starten, hingegen soll die Aktionskette erst starten wenn der Karteieintrag LAbor mit einem Endbefund "ausgestattet" ist.
Gefragt von (6.4k Punkte)
+1 Punkt

2 Antworten

Dass man Emails innerhalb von Aktionsketten erstellen kann, nehme ich gerne als Wunsch auf. (voraussichtliche Umsetzung: nächstes Quartalsupdate)
Beantwortet von (2.3k Punkte)
+1 Punkt
Ok. Wir können jetzt Emails in Aktionsketten versenden. Das ist toll. Die nächste Stufe wäre:

Wann das Labor völlig unauffällig ist, soll der Patient eine Nachricht erhalten, dass das Labor unauffällig ist. So sparen wir unnötige Rückrufe.

Ähnliches Prinzip,per SMS, kann bereits seit einer Weile eine andere PVS.
Beantwortet von (6.4k Punkte)
+2 Punkte
6,436 Beiträge
10,929 Antworten
14,653 Kommentare
2,580 Nutzer