Hallo zusammen!

Kürzlich erhielt ich von der KV eine E-mail, dass die Video-Sprechstunde von Tomedo nicht mehr zertifiziert sei und ich das Tool deshalb nicht mehr für Kassenpatienten verwenden, bzw. abrechnen dürfte.

Hier der Wortlaut der Mail:

Sehr geehrter Herr Dr. Steinmetz,

Ihre vereinfachte Anzeige zur Ausführung und Abrechnung der Videosprechstunde ist bei uns am 19.03.2020 eingegangen.

Sie haben angegeben, den Anbieter Zollsoft GmbH mit dem Produkt Doktor-Online.org Videosprechstunde von tomedo zu nutzen.

Seit 01.03.2022 ist dieses Produkt nicht mehr zertifiziert. 

Zur Aufrechterhaltung der Genehmigung zur Videosprechstunde bitten wir Sie uns schnellst möglichst Ihren neuen, zertifizierten Anbieter per Mail oder Fax (089 / 5 70 93 – 6 39 61) mitzuteilen.

Die aktuelle Übersicht der zertifizierten Videodienstanbieter finden Sie unter folgendem Link:

https://www.kbv.de/media/sp/liste_zertifizierte-Videodienstanbieter.pdf

Vielen Dank.

Freundliche Grüße

Carola Kutschera
Sachbearbeiterin
Abrechnung
 
Kassenärztliche Vereinigung Bayerns
Vogelsgarten 6
90402 Nürnberg

E-Mail: carola.kutschera@kvb.de

Kann mir jemand sagen, was es damit auf sich hat und ob eine Re-Zertifizierung erwartet wird? Oder muss ich tatsächlich auf ein anderes System umsteigen?

Vielen Dank schon einmal vorab!

Wolf-Gunter Steinmetz

Gefragt in Frage von (340 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Dr. Steinmetz,

wir haben unsere Kunden via E-Mail hinsichtlich dieser Thematik in regelmäßigen Abständen informiert.

Wir bieten seit letztem Jahr September unsere Videosprechstunden-Lösung von arzt-direkt an, welche nicht nur stabiler ist, sondern auch durch deutlich mehr Funktionen überzeugt.

Da Sie doktor-online Kunde waren, ist die Einrichtung von arzt-direkt für Sie kostenfrei. Melden Sie sich gerne direkt beim Vertrieb (vertrieb@zollsoft.de) und geben Sie diese Informationen durch. Im Zuge dessen erhalten Sie auch den entsprechenden Nachweis für Ihre KV.

 

Mit freundlichen Grüßen

Janina Scherer
Beantwortet von (340 Punkte)
+1 Punkt
Sehr geehrte Frau Scherer,

ganz herzlichen Dank für die rasche Antwort!

Sie schreiben, dass die Kunden dazu in mehreren E-mails informiert worden seien. Ich habe nun meinen E-Mailverlauf mit Tomedo durchsucht. Ich habe tatsächlich noch alle Mails bis über 2 Jahre zurück auf meinem Rechner, aber dort nirgends eine dedizierte Mail zu diesem Thema gefunden. Vielleicht war es in einem der Newsletter zum Quartalsupdate. Da komme ich nicht immer dazu das zu lesen, aber ich kann mit einiger Sicherheit sagen, dass ich zum Thema Video-Sprechstunde seit der Einrichtung keine Mail mehr bekommen habe. Vielleicht ist da im Verteiler etwas schief gelaufen?

Beste Grüße

Wolf-Gunter Steinmetz
Sehr geehrter Herr Dr. Steinmetz,

tatsächlich gab es hier einen Fehler unsererseits. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Wenn Sie nun weiterhin Interesse an der Videosprechstunde haben, melden Sie sich gerne beim Vertrieb.

 

Liebe Grüße

Janina Scherer
9,904 Beiträge
16,038 Antworten
25,128 Kommentare
4,650 Nutzer