Hallo zusammen,

ich versuche gerade, eine Aktionskette zur automatischen Kodierung von bestimmten ICD je nach Laborwert anzulegen. Aktuell geht es mir besonders darum, nach einem positiven PCR Abstrich automatisch die U07.1 kodieren zu lassen. Als Auslöser wäre die Laborbestätigung gedacht. Nur wie finde ich die korrekten Variablen für die Laborwerte (gerne auch andere wie z.B. Kalium -> Hypokaliämie, HbA1c -> Diabetes etc.) heraus?

Vielen Dank :)

Gefragt in Frage von (260 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Das müsste über solch ein Kommando gehen

$[laborwert LAB TG %w _N]$    ist größer als      xyz

Hier als Beispiel Triglyceride 

Beantwortet von (18.4k Punkte)
0 Punkte
Danke, jetzt bin ich weiter. Mir war noch unklar, wie ich die Kürzelbezeichnung herausbekomme. Die kann man sich ja einfach über die Kategorien in der Laboransicht anzeigen lassen (Rechtsklick in der Leiste mit Testbezeichnung etc. - dann Kürzel aktivieren) - falls jemand anderes noch an der selben Stelle hängt.
Beantwortet von (260 Punkte)
0 Punkte
Wird diese neu geschaffene Aktionskette nur auf neu eingespielte Laborwerte angewendet oder auf alle Laborwerte, die bereits in der Kartei des patienten gespeichert sind?
10,471 Beiträge
16,853 Antworten
27,067 Kommentare
4,993 Nutzer