Hallo liebe Kollegen,

hat jemand von Ihnen Erfahrung mit dem CardioSecur EKG, insbesondere in der Nutzung zusammen mit Tomedo? Es wird beschrieben, dass u.a. eine GDT Schnittstelle vorhanden ist. Die Frage, diemich interessieren würde ist, ob darüber per Klick die Patientendaten direkt von Tomedo in die Anwendung auf iPad/iPhone ünbertragen werden können?

Mit besten Grüßen

Mario Zerbaum
Gefragt in Frage von (2.2k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Hallo Kollege,

 

wir haben mit CardioSecure EKG seit 2016 ganz gute Erfahrungen. Wir benutzen keine GDT-Schnittstelle, sondern Airdrop, wo das EKG unter dem Ordner Download gespeichert wird. Dann ziehen wir die EKG-Datei in die jeweilige geöffnete Patientenakte..

Wenn jemand Erfahrung mit CardioSecure und GDT-Schnittstelle hat, bitte gerne kommentieren..

Grüße

Dinh
Beantwortet von (840 Punkte)
0 Punkte
Wir haben Cardio Secur wieder abgeschafft... es klingt zu verlockend, nur so wenige Elektroden und damit sogar Ableitungen vom Rücken zu bekommen.... Gerade für Hausbesuche und Notdienst.  Aber letztendlich war die Qualität nicht ausreichend. Trotz Einsatzes teurer Elektroden, die wir sonst nur für Holter EKG einsetzen, haben wir massive Probleme eine halbwegs lesbare Linie auf das Display zu bekommen. Der Support riet uns, der Patient solle das iPad halten, dann wird es besser... stimmt, besser wird es, macht aber einen super Eindruck, wenn der Patient für mich den Bildschirm halten muss...  und im Vergleich zu unserem 12 Kanal EKG ist das EKG einfach oft nicht korrekt. Ich habe Patienten ins KH geschickt, weil ich deutliche ST Senkungen hatte, die nicht Vorbekannt waren, sie waren dort nicht mehr nachweisbar. Nach einigen solcher seltsamen Vorkommnisse haben wir dann einige parallele EKG gemacht: ich habe zum Beispiel glücklicherweise bisher immer ein tadelloses EKG gehabt und habe es noch immer auf unseren 12er. Bei CardioSecur habe ich derartig fette STSenkungen, dass ich mich am liebsten gleich zur Coro anmelden möchte. Der Support ist nett und hat sich sehr bemüht; letztlich konnte er uns weiterhin kein korrektes EKG liefern, das habe ich lieber in eine Sauganlage investiert.
Beantwortet von (5.9k Punkte)
+1 Punkt
Ich frage seit ca. zwei Jahren immer mal wieder nach wie es bei Cardio-Secure mit einer Zulassung als LZ-EKG aussieht. Mehr als diffuse Antworten habe ich nicht bekommen... die Qualitätsprobleme bei der Ableitung sind wohl größer sind als die Firma zugeben möchte.
10,153 Beiträge
16,388 Antworten
25,907 Kommentare
4,792 Nutzer