Die Möglichkeit eine verschlüsselte Datei an den Patienten direkt aus der Mail zu kommunizieren finde ich großartig scheint aber ein Problem zu geben: die oben in der Betreffzeile eingetragene Fehlermeldung oder Rückmeldung deutet darauf hin dass der Prozess nicht wirklich erfolgreich durchgeführt/abgeschlossen wird. Wir sind hier die Erfahrungen!? Sollte der erfolgreiche Versand abhängig vom E-Mail-Programm/Provider sein? Danke im Voraus für Praxis Erfahrungen..
Gefragt in Frage von (990 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Ich habe dasselbe Problem. Hat es da eine Lösung gegeben?

Gruß aus Lippstadt
Beantwortet von (2.1k Punkte)
0 Punkte
Ich hatte kürzlich erstmals den integrierten mail-client zum Versand der Terminerinnerungen verwendet, nach jeder mail auch die Meldung bekommen, die e-amil sei erfolgreich versandt, um dann am nächsten Tag festzustellen, dass nicht eine einzige E-Mail raus ist. Der Client ist wohl alles andere als zuverlässig...
Beantwortet von (4.7k Punkte)
0 Punkte
10,836 Beiträge
17,350 Antworten
28,214 Kommentare
5,364 Nutzer