LIebe Entwickler,

folgende Konstellation:

Ich möchte aus einem Textfeld - nicht editierbar (nennen wir es V2) den Inhalt bei der erneuten Anlage in ein normales Textfeld  (nennen wir es V1) übernehmen.

 

Dies funktioniert mit dem Befehl der Vorbefüllung für V1:     

$[karteiEintragValue_withArgs BeispielEintrag customKarteiEintragEntries.V2 _ N]$

 

Nun das Problem: Enthält V2 am Ende des Textes Leerzeichen oder "neue Zeilen", werden diese nicht mit in V1 übernommen sondern weggelassen.

 

Dies ist für mich ein unerwünschtes Verhalten, weil ich so nicht schön formatieren kann.

 

Handelt es sich um einen Bug oder ein gewünschtes Verhalten?

 

Lieben Dank für die Unterstützung und viele Grüße

Andreas Tenzer
Gefragt in Bug von (7.3k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Beste Antwort
Bei einigen Briefkommados wird das Ergebnis so getrimmt, dass an Anfang und Ende Leerzeichen und Zeilenumbrüche entfernt werden. Bei der Übernahme von Text aus Custom-Karteieinträgen ist das aber vermutlich eher nicht angebracht. Das ist ab der 107.0.5 geändert.
Beantwortet von (14.5k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
10,156 Beiträge
16,396 Antworten
25,911 Kommentare
4,792 Nutzer