Musste nur mal eben schnell rechtzeitig für die Tage zwischen den Feiertagen ein paar Änderungen im Online Kalender vornehmen.

Habe extrem zu kämpfen gehabt - pure Zeitverschwendung und Nervkram auf allerhöchstem Niveau.

Deshalb möchte ich hier auch an Weihnachten meinem Ärger Luft machen.

Nimmt man kleinste Änderungen in den Terminarten vor, taucht die alte und die abgeänderte Terminart im Onlinekaender auf. Allerdings ist die alte inaktiv.

Also die Alte löschen und für die Neue die langen und kurzen Beschreibungen einfügen und die E-Mai Anhänge verknüpfen - dann alles übernehmen.

Sollte eigentlich funktionieren- denkste

Leider fehlten dann bei allen anderen die vorher eingegebenen Texte. Die hatte ich mir nicht gemerkt, also für alle Terminarten noch einmal zusamenschreiben und neu eingeben.  Jetzt war ich schlauer und habe mir dafür eine Vorlage für jede Terminart auf dem Schreibtisch abgelegt. Trotz korrekten Vorgehens musste ich das Ganze zweimal machen, weil wohl zwischendurch die VPN Verbindung zusammengebrochen war.

Dann noch etwa Nettes, was nicht funktioniert.

Der Patient kann zwar durch klick bestätigen, dass er Stornierungskosten übernimmt, nur wo wird das dokumentiert? Ich erhalte darüber keine Nachricht, wo wird das eingestellt? Was ist,  wenn er den Button nicht anklickt? Ich weiß gar nicht ob er das zur Kenntnis genommen hat, dann kann man das auch weglassen.

Die Syntax für Name Geb. Datum etc. ist ebenfalls an dieser Stelle funktionslos.

 

Bitte unbedingt verbessern!!

Trotzdem Allen ein frohes Weihnachtsfest.

Gefragt in Bug von (18.4k Punkte)
+1 Punkt

3 Antworten

Sehr geehrter Herr Dr. Klaproth,

danke für Ihre Nachricht. Wir haben Ihre Anmerkung aufgenommen und werden Alternativen zur Verbesserung überprüfen.

Vielen Dank
Beantwortet von (1.7k Punkte)
0 Punkte
Sehr geehrter Herr Klaproth,

der OnlineTerminKalender verwendet eigene Kommandos für Patientendaten. Diese finden sie ganz unten auf der Konfigurationsseite. Diese Kommandos können für die versendeten e-mails verwendet werden, jedoch nicht für den Text auf der Website, bevor die Buchung erfolgt ist.

Dass Patienten der Kostenübernahme zugestimmt haben, erkennen Sie rein logisch daran, dass der entsprechende Haken als "Pflichtfeld" konfiguriert werden kann. Jeder gebuchte Termin muss dann diesen Haken gesetzt haben.
Beantwortet von (5.1k Punkte)
0 Punkte
Ich stimme Herrn Klaproth zu.

Eine neue Terminart zu kreieren, in tomedo allen admin-Kalender-Eigenschaften-Untermenüs mit mir nicht logisch erscheinenden Namen (Terminarten, Terminsuche-Favoriten, usw) und dann noch im OTK unterzubringen ist mir ein Graus, ich vermeide es wo es nur irgendwie geht.
Das ist hoffentlich nicht im Sinne der Erfinder.
Beantwortet von (5k Punkte)
0 Punkte
10,471 Beiträge
16,853 Antworten
27,067 Kommentare
4,993 Nutzer