Es passiert bei uns wiederholt, dass eine bestimmte Person via Gesichtserkennung von anderen als Benutzer aktiviert wird.

Also:

Person A will sich einloggen und die Gesichtserkennung öffnet Person B automatisch

Person C will sich einloggen und die Gesichtserkennung öffnet Person B automatisch

Wo liegt der Fehler - wir haben ganz sicher nicht falsche Videos aufgenommen.

 

PS: es ist reproduzierbar - wir benutzen deshalb die Gesichteserkennung zum einloggen jetzt nicht mehr!
Gefragt in Bug von (9.9k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt
Kameras sollten abgeklebt werden! ;)
Seit Maskenpflicht nutze ich das Video Login nicht mehr, davor war es zuletzt super.

Machen Sie das mit oder ohne Maske Herr Marks??
Kurz runter wieder rauf, unbedenklich. Wir haben bisher keinen falschen Login bemerkt.

Vielleicht Videos nochmals aufnehmen zur Erkennung?
Das gleiche Problem hatten wir 2019 VOR Beginn der Corona-Pandemie und VOR den Masken.

Nach Meldung an den Support haben wir alle Videos neu aufgenommen. Das System ist selbstlernend und schon nach kurzer Zeit hatten wir erneut falsche Login's. Gern so, dass ich als Arzt eingeloogt wurde , so dass ich das an sich sehr bequeme Video-Login wieder abgeschafft habe.

Schade. Wenn es irgendwann wieder ohne Maske geht, dann würde ich es gern wieder benutzen.
Den selben Fehler habe ich ebenfalls bemerkt, es betrifft zwei Damen mit Brille, die sich gegenseitig öffnen können. Wir nutzen es daher auch nicht mehr.
GENAU DAS BEOBACHTEN WIR AUCH - die Gesichtserkennung ist für diesen Zweck nicht zuverlässig genug! ES geht hier um Nachverfolgbarkeit von Fehlern und aus den unbewußt falschen Anmeldungen ist bei uns schon einiges schief gelaufen - man fragt bei einem falschen Eintrag bei einer Helferin nach die angibt niemals diesen Eintrag gemacht zu haben ... das ist FATAL!!! für eine Dokumentation - dann hilft die HISTORIE der Karteieinträge gar nichts wenn es mal um rechtliche Fragen geht. Wir haben aus diesem Grund die Gesichtserkennung ganz ausgeschaltet. Schade denn es ist sicher ein erheblicher Integrations-Aufwand für die Programmierer, aber es muß erst einmal 100% funktionieren - das tut es definitiv nicht. Für diese brisante Problematik sind m. E. die Empfehlungen von Herrn Preuß nicht hilfreich - sie können doch von uns Ärzten nicht verlangen , dass wir Ihre Arbeit machen und dann auch noch dafür verantwortlich sind wenn es nicht funktionier?
Es freut mich , dass es bei Ihnen noch nicht passiert ist und hoffe es passiert auch in Zukunft nicht .... aber ich kann diese Tatsache/Beobachtung  nicht ignorieren. Kann ja sein, dass es nur an meiner Hardware/Software passiert, aber auch dann ist es ein Problem das zu lösen ist - es ist ja reproduzierbar!
Lassen sie es sich vom Support lösen. Das Feature ist sehr hilfreich und schade wenn es nicht klappt.
Sehr geehrter Herr Dr. Marks,

Meine Empfehlungen zielten drarauf ab, die Daten, die für das Training der Gesichtserkennung notwending sind, zu überprüfen. Das kann kein Algorithmus übernehmen und wird auch niemals ein Algorithmus übernehmen können. Außerdem können Sie sich auch immer im Support melden, der diese Arbeit auch gern für Sie übernimmt.
Meine Erfahrung zeigt leider, dass in den allermeisten Fällen tatsächlich Trainingsvideos aufgenommen wurden, die nicht den Anforderungen entsprechen. Wenn das bei Ihnen falsch angekommen ist, tut es mir Leid.
Das passiert bei uns leider auch immer wieder.

Die Krönung ist, dass sich eine Mitarbeiter jetzt per Kamera-Login als Admin anmeldet, obwohl bei dem Admin-Nutzer überhaupt kein Video hinterlegt ist.

Wir sind mitlerweile auch am Überlegen, den Kamera-Login kompett zu deaktivieren, da eine Nachverfolgbarkeit einfach nicht mehr gegeben ist.

 

Das Traurigste für mich ist allerdings, dass wir diesen Fehler Tomedo mehrfach gemeldet haben und die einzigste Rückmeldung war: komisch, kann nicht passieren oder mit dem nächsten Update ist das behoben

Support sieht anders aus
Sehr geehrte Frau Wilz,

Dass ein Nutzer ohne Video über das Kameralogin eingeloggt wird sollte eigentlich ausgeschlossen sein. Das habe ich auch noch nie beobachtet oder gehört. Ich würde Sie trotzdem bitten, sich nochmals im Support zu melden und sich direkt auf mich zu beziehen. Ich würde mir dieses Verhalten gern mal live anschauen bzw. wenigstens die Logs dafür vorbereiten, um in Zukunft bei solchen falschen Anmeldeversuchen etwas zum untersuchen in der Hand zu haben.

3 Antworten

Das klingt nach einem Fehler / Problem in den Videos von Person B. Schauen Sie die Videos (bzw. die Thumbnails) durch und suchen Sie nach Auffälligkeiten. Sind mehrere Personen zu sehen, speziell Personen A oder C? Ist ein Video mit Maske aufgenommen? Sollten Sie nichts finden, löschen Sie die Videos von Person B und nehmen neue auf. Sollte das auch nicht helfen, melden Sie sich bitte im Support, dort kann ihnen bestimmt geholfen werden.
Beantwortet von (2.4k Punkte)
0 Punkte
Lohnt es sich mit Maske zu probieren. Oder ist das grundsätzlich zu ungenau?

Maske auf ab ist mir zu lästig. Bis ich die als Brillenträger wieder dicht habe habe ich zehn mal das Passwort eingegeben!
Das ist leider zu ungenau, bzw. auch gefährlich, da ggf. gelernt wird, dass Sie derjenige mit Maske sind.
Danke. Dachte ich mir...
Ich bin immer noch für die Anmeldung via NFC oder Karte oder ähnliches
Beantwortet von (22.4k Punkte)
0 Punkte

Das Ziel müsste sein sich an den Mac zu setzen und sofort arbeiten zu können bei verschlossenem PC und Tomedo. Das sind auch die beiden Hürden. 

Probleme:

  • Mac muss abgeschlossen/gesichert sein wenn keiner im Raum ist und Tomedo auch. Zwei Hürden
  • Dongles sind nervig kann man verlieren, vergessen. Genau so nervig wie einloggen,
  • Dongles können nicht beide Hürden öffnen
  • Schmuck ist wegen der Hygiene nicht erlaubt also keine Uhr. Apple Watch single user am Mac.
  • Hygiene Tastatur. Apple Tastatur nur am Empfang ohne Silikonhülle möglich.
  • Apple ist ein Einbenutzersystem
  • Fingerabdruck bei Apple kann nur an einen User gekoppelt werden. Keinerlei auslesen welcher Finger es war laut Zollsoft. (10 verschiedene Personen könnten sich einloggen)
  • Face-ID wenn es denn an Imacs und Macbooks kommt wird wieder single User sein.

So wie ich das sehe haben wir schon die beste Möglichkeit mit der Gesichtserkennung und manuellem einloggen am Mac.

Beim letzten Anwendertreffen sagte Herr Zollmann, NFC sei weiter in Arbeit. Auch wenn NFC nur tomedo öffnen könnte, wäre es eine bessere Situation als jetzt, mit Maske Mac und tomedo durch tippen zu entsperren. Insbesondere wenn der user häufig zwischen MFA und Arzt wechselt.

Daher nochmal die Frage an Zollsoft: Wann kommt NFC?
Ja genau, das wäre mir auch am liebsten! eine chipkarte die benutzt wird, auch zum einloggen am mac gleichzeitig
Bei uns in der Kinderarztpraxis schaffen es regelmämßig auch zweijährige sich als Mitarbeiter einzuloggen, eifnach nur weil sie um den PC herum laufen und in die Kamera gucken.

Sie öffnen auch nicht immer den gleichen Mitarbeiter, sodass ich nciht denke, dass nur ein Video fehlerhaft ist. Es scheint so ungenau aufzunehmen, dass ich es tatsächlich datenschutzrechtlich so bedenklich finde, dass wir den VideoLogin wieder komplett abgeschafft haben. Schade eigetnlich! wäre so elegant!
Beantwortet von (890 Punkte)
+1 Punkt
Haben Sie den Selfie-Schutz scharf genug eingestellt?
Bevor wir dieses wirklich gute Feature kaputtreden wäre es schön wenn jeder bei dem es nicht funktioniert, neue Videos für alle Mitarbeiter bei verschiedenen Lichtverhältnissen aufnimmt und zwar so wie angegeben und dann wenn es nicht geht den Support konsultiert. Selfieschutz steht bei mir auf 50%.
Meine Empfehlung wäre den Selfie Schutz so scharf einzustellen dass es gerade eben nicht mehr funktioniert und dann ein ganz klein bisschen zurücknehmen.
Mein 8-jähriger Sohn schafft es auch immer sich als eine bestimmte Mitarbeiterin einzuloggen.
OK ich probiers auch mal mit meiner 10 jährigen Göre wenn sie heute aus der Schule kommt.
16,286 Beiträge
24,132 Antworten
42,583 Kommentare
12,396 Nutzer