Hallo, ist es möglich, Neupatienten automatisch als solche zu kennzeichnen? Es ist wirklich nervig und aufwändig, diese arbeitstäglich im Schein zu kennzeichnen
Gefragt in Wunsch von (140 Punkte)
+1 Punkt

3 Antworten

Beste Antwort

Ob ein Patient ein Neupatient im TSVG-Sinn ist, hängt in einer Gemeinschaftspraxis mit mehreren Arztgruppen ja davon ab, wer ihn behandelt. (https://www.kbv.de/html/tsvg.php s. Arztguppenfall).

Wenn der Patient für alle Arztgruppen der Praxis neu ist, sollte der KV-Schein bei der Anlage automatisch als Neupatient gekennzeichnet werden (außer jemand hat bei Ihnen dieses Verhalten in den Einstellungen deaktiviert - s. Screenshot). 

Bei mehreren Arztgruppen in der Praxis, haben Sie am Quartalsende die Möglichkeit, mittels der Statistik 'TSVG-Neupatient (fachgruppenspezifisch)' noch nicht als Neupatient markierte Scheine herauszusuchen.

Beantwortet von (48k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
Geht es um die Abrechnung? in Bayern muss mann das nicht extra abrechnen. Die KV macht da automatisch.

Ansonsten kann man anhand der Terminarten einstellen, dass Patienten, die eine Terminart buchen, Neupatienten sind
Beantwortet von (8.7k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Petry,

 

was auch immer anschließend mit dieser Auswertung geschehen soll:

Aktionskette beim Anlagen des Besuchs auslösen und die Bedingung $[x BES ...]$ (Suche nach Karteieinträgen des Typs Besuch) darf kein weiteres Resultat liefern (Der erste Besuch wurde ja gerade angelegt, um diese Aktionskette auszulösen. Sie können im x-Kommando z.B. das Alter des Besuchs-Eintrags auf mindestens 1 Tag stellen um den aktuellen Besuch herauszufiltern.).

Dann wird es sich um einen Neupatienten handeln.

 

Ich nutze die Funktion um zu Prüfen, ob im letzten BES-Eintrag "1.APK" steht und so kann ich die Folgebesuche des Quartals von den Erstbesuchen differenzieren.

 

Schönen Gruß,

Thomas Streckert
Beantwortet von (570 Punkte)
0 Punkte
8,840 Beiträge
14,574 Antworten
21,696 Kommentare
3,849 Nutzer