109 Aufrufe
Moin, liebes Programmierteam!

Wir hatten in unserm alten System die Möglichkeit, die Pat. Info frei farblich zu kennzeichnen, also z. B. rot für fehlende Karte, organe für HZV, ähnlich wie sie die "ganze Kartei"  z. B. bei der BG grün einfärben. Eine Kennzeichnung nur der Pat Info würde doch reichen für praxisinterne Kennzeichnungen....
Gefragt von (720 Punkte) | 109 Aufrufe
0 Punkte

1 Antwort

Ich verstehe die Frage leider nicht.

Die Fenster 'Patienteninformationen' und das Fenster 'Kartei' sollten für den gleichen Patienten auch immer die gleiche Farbe haben. Wenn Sie sagen 'ähnlich zu Kartei' ist das für mich daher gleichbedeutend zu 'ähnlich zu Patienteninfo' und die Frage daher für mich nicht verständlich.

Bitte führen Sie diesen Wunsch doch bitte etwas genauer aus...
Beantwortet von (32.3k Punkte)
0 Punkte

Es gab vor kurzem die Diskussion über eine erhöhte Anzahl an Checkboxen usw. in der Patienteninfo, verbunden mit der für einige noch nicht optimalen Nutzbarkeit der Patientenmarker. Aus der Frage der Kollegin hier ergibt sich für mich, dass dieses Thema noch immer nicht gelöst ist. Ich fände eine weitere "Individualisierung" nur verwirrend, es ist auch eine zusätzliche Fehlerquelle, aber die Möglichkeiten zur Kennzeichnung sind eben einfach noch nicht optimal - ob der Wunsch, bei immer mehr zu berücksichtigenden Details alles auf einen Blick haben zu können realistisch ist, weiß ich aber auch nicht... 

Ich will ja nicht alles kennzeichnen, aber auf den ersten Blick zu wissen, das z. B. die Karte nicht eingelesen ist, wäre bei ca. 150 -200 Pat. am Tag schon sehr hilfreich....
Zum Thema 'Karte nicht gesteckt' gab es kürzlich erst eine Diskussion:

https://forum.tomedo.de/index.php/16631/nicht-eingelesene-karte-gleich-sichtbar-machen
4,906 Beiträge
8,671 Antworten
11,034 Kommentare
1,961 Nutzer