148 Aufrufe

Einige unserer Patienten haben einen sehr langen Zeitbedarf was die Sprechstunden angeht, einige gehören z.B. zum Familienkreis oder Bekanntenkreis der Chefinnnen, einige sind Heimbewohner. Schon beim Telefongespräch und beim Aufrufen des Names in der Patientensuche würden wir gerne eine beliebige Markierung sichtbar machen, damit auch Mitarbeiterinnen die nicht alle Patienten kennen im Bilde sind.  Wir hatten es einige Zeit versucht und hinter den Nachnamen z.B. für "langwierige Patienten" eine Sanduhr gesetzt. Leider druckt der PC diese praxisinternen Kennzeichenungen auch auf die Formulare. und die Apotheke fand dies nicht so toll. smileyEs wäre schon wenn es eine andere Möglichkeit dafür geben würde ,ohne es in die Patienteninfos zu schreiben. 

Gefragt von (780 Punkte) | 148 Aufrufe
0 Punkte

1 Antwort

Liebe Praxis Hahne,

für diese Aufgaben haben die Zollsoftler nach gegenwärtigem Entwicklungsstand für jeden Patienten zwei patientenspezifische Ja-Nein-Felder und zwei patientenspezifische Textfelder vorgesehen. Wie Sie diese Felder verwenden, ist Ihnen überlassen. Sie können auch umbenannt werden.

Die Darstellung dieser Felder können Sie im admin-Konto in den tomedo-Einstellungen, oberer Tab "Praxis", unterer Tab "Tagesliste", steuern.

Hier ein Screenshot mit einem Ausschnitt der tomedo-Einstellungen:

Die Ankreuzkästchen rechts neben den Feldern legen fest, ob sie im Details-Fenster und/oder in der Karteikarte dargestellt werden. Steht drüber, ist nur in diesem Bildausschnitt nicht zu sehen.

Sie sehen übrigens, daß wir in unserer Praxis das Ja-Nein-Feld 1 in "Beide" umbenannt haben, für Patienten, die bei meiner Frau und bei mir Patienten sind.

Wenn das Text-Feld 1  beispielsweise in der Karteikarte dargestellt wird, sieht das so aus:

Sie sehen, daß Sie in diesem Textfeld verschiedene kleine Texte als Flags unterbringen können, z.B, "DMP" für DMP-Patient, "qf" für "quasselt viel" etc. Auch Emoji gehen, wie der Screenshot zeigt. Müssen Sie nur in der Praxis vereinbaren.

Diese Felder können auch in der Tagesliste dargestellt werden, im oberen wie auch im unteren Bereich. Mit einem Rechtsklick im Tabellenkopf der Tagesliste steuern Sie, welche Informationen sichtbar werden. Das könnte dann etwa so aussehen:

Hoffe, Ihnen ist damit erst mal weitergeholfen.

Soviel ich weiß, wollen die Zollsoftler das System noch weiter ausbauen. Seit einiger Zeit sind beispielsweise vorbelegte Texte möglich, die man aus einer Drop-Down-Liste auswählen kann.

Viele Grüße,

Mike Prater

Beantwortet von (7.8k Punkte)
+1 Punkt
Vielen Dank für den super Tip. Habe ich gleich eingerichtet. Das Praxisteam ist begeistert!
4,906 Beiträge
8,671 Antworten
11,034 Kommentare
1,961 Nutzer