Weshalb weicht die Logik der Filtereinstellung in der Labordatenverwaltung/Laboreingang vom Verhalten in der Tagesliste ab und ist rein rechnerspezifisch also lokal? Ich habe leider nicht so wirklich Zeit an 9 Rechnern die Filter einzeln einzustellen, die eigentlich nutzerspezifisch (analog Tagesliste) oder auch praxisweit (als admin) setzbar sein müssten. Könnten Sie dieses Verhalten bitte überarbeiten?
Gefragt von (3.5k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Beste Antwort
In den meisten Praxen wurde der Abruf nur an einem oder wenigen "Laborrechnern" gemacht, daher noch eine Arbeitsplatzeinstellung. Ich überarbeite jedoch gerade die Laboransichten (Popover, Laborverlauf, Laboreingang) dabei würde ich die Filter des Laboreingangs dann auch Nutzerspezifisch machen.
Beantwortet von (8.4k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
Das ist super, danke
10,499 Beiträge
16,898 Antworten
27,175 Kommentare
5,017 Nutzer