KEINE Freigabe der macOS-Version Sonoma für tomedo®

Apple hat die neue macOS-Version Sonoma freigegeben. Bitte spielen Sie dieses Update noch nicht ein! Wir informieren Sie, sobald es eine tomedo®-Freigabe gibt. Weitere Informationen finden Sie hier.
Sollten Sie dennoch das macOS-Update durchgeführt haben, können Sie bereits bekannte Probleme sowie passende Workarounds/Handlungsempfehlungen hier einsehen. Bitte prüfen Sie diese Seite, bevor Sie sich bei unserem Support melden.

Gefragt von (77.8k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

2 Antworten

Einfach anstecken; keine weitere Konfiguration nötig, d.h. die Einstellung "Standard-Treiber (z.b. Orga/GT90)" so belassen unter tomedo->Einstellungen->Arbeitsplatz->Arbeitsplatz.

Übrigens haben Sie auch die Möglichkeit, das Kartenlesegerät als stationäres zu betreiben. Hierzu auf dem Gerät auf "GT Archiv" drücken, und dann einfach die linke Menütaste drücken; über Einstellungen gelangen Sie zum Betriebsmodus.

 
Beantwortet von (77.8k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Achtung, das Kartenlesegerät brauch sehr lange zum Hochfahren. Weiterhin gibt es kein response ob eine Karte fehlerhaft ist. Es steht nur "karte gesteckt" und es passiert nichts.
Beantwortet von (77.8k Punkte)
0 Punkte

Sehr geehrter Herr Thiefelder, im Zusammenhang mit meinen Bemühungen, dem TI-Problem zuleibe zu rücken d.h. der immer wieder gestörten Konnektivität zwischen Kartenlesegerät ORGA 6141 und tomedo auf den Grund zu kommen - s.u. https://forum.tomedo.de/index.php/40917/gesteckte-karte-konnte-nicht-verarbeitet-werden-zertifikat-auf-egk-ungultig-bei-jeder-karte - habe ich mich gefragt, ob nicht das seinerzeit angeschaffte aber nie in Betrieb genommene Kartenlesegrät german telematics gt90 mobil als Übergangslösung in Betrieb zu nehmen Sinn machen würde. Herr Nattermüller hatte sich auf die Suche nach Lösungsvorschlägen im Forum gemacht und mir eben diesen link geschickt, den Sie seinerzeit (2016) eingestellt hatten. Jetzt bin ich sehr gespannt, ob das Problem wirklich nicht existent also sich als völlig problemlose Übergangslösung herausstellen sollte und ich wäre sehr froh, wenn ich sie in diesem Zusammenhang nochmals kontaktieren dürfte. Jetzt habe ich es erst einmal an das Ladegerät beziehungsweise die USB Schnittstelle gehängt und bin gespannt auf das Ergebnis: Sie hatten im Forum ja schon darauf hingewiesen, dass das Gerät seine Zeit braucht, bis es erst einmal hochfährt… Noch ist es zappenduster - bis auf die bereits grüne Ladekontrolleuchte... Gruss Michael Wagner

14,677 Beiträge
22,134 Antworten
38,029 Kommentare
9,307 Nutzer