E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
BugFix für Microsoft OAuth 2.0 Email Problem
Alle Hinweise und Informationen Sie unter folgendem Link.

Liebe Kollegen,

ich möchte per E-Mail-Vorlage die Termine eines Patienten als Erinnerung per E-Mail senden. Mit dem Befehl: $[patientenTermine %d %b ]$ 

werden zwar die Termine eingefügt, aber sehr unübersichtlich per Fließtext: 

01.06.2021 10:45 16.06.2021 10:00 18.06.2021 12:00 21.06.2021 12:00

Geht das irgendwie übersichtlicher, zB. untereinander?

Viele Grüße

Lutz Krüger-Ruda

Gefragt von (5.4k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo Herr Dr. Krüger-Ruda,

die suboptimale Formatierung dieses Kommandos ist ein bekanntes Problem, ein Ticket dazu befindet sich bereits in der Bearbeitung.

Viele Grüße,
 Klaus Wissmann
Beantwortet von (10.9k Punkte)
+1 Punkt
Hallo zusammen,

auch ich habe ein paar Probleme mit den Kommandos bei der Email-Vorlagen-Verwaltung.

1. $[selektierterTermin %d]$ ergibt laut Handbuch nur den Tag des Termins an.
Tatsächlich wird aber auch die Uhrzeit angegeben. Wie lautet der Befehl für nur das Datum?

2. Folgende Befehle funktionieren überhaupt nicht: $[pn]$, $[pv]$, $[patient_vorname]$, $[patient_name]$, …

3. if-Kommando funktioniert auch nicht
Bsp: $[if_frau r_Tochter s_Sohnes]$ gibt kein Ergebnis

Muss ich etwas anders machen, damit die bekannten Kommandos richtig funktionieren?

Vielen Dank für die Hilfe und viele Grüße
Andreas Tenzer

Hallo Herr Tenzer,

ich gehe davon aus, dass Sie die E-Mail Vorlagen für Terminerinnerungen verwenden wollen? Wenn nicht korrigieren Sie mich bitte. Grundsätzlich gilt: Am tomedo Client funktionieren alle* Briefkommandos in E-Mail Vorlagen! Nun zu Terminerinnerungen:

Folgende Befehle funktionieren überhaupt nicht:[...]

Die Textersetzung findet bei Terminerinnerungen am Server nicht wie sonst am Client statt. Deswegen ist die Briefschreibung sehr eingeschränkt. Es steht ausschließlich das Kommando $[selektierterTermin %args]$ zur Verfügung. Ein entsprechender Hinweis bei der Auswahl von Vorlagen mit nicht unterstützten Kommandos hat leider nicht mehr funktioniert. Ich habe das korrigiert.

$[selektierterTermin %d]$ ergibt laut Handbuch nur den Tag des Termins an.
Tatsächlich wird aber auch die Uhrzeit angegeben.

Das Verhalten ist ein Relikt: ursprünglich gab es Terminerinnerungen nur per SMS mit komplett eigenen Platzhaltern. Bei der Erweiterung um Erinnerungen per E-Mail wurden die Platzhalter mit der bestehenden Briefschreibung zusammengeführt. Bei diesem Argument (und nur diesem) ist es zu einer kleinen Abweichung zwischen Client- und Serverbriefschreibung gekommen. Es gibt aktuell kein Argument, dass ausschließlich das Datum des Termins angibt. Ich kann eins hinzufügen - das käme aber frühestens mit v1.96 in den Livebetrieb.

 

*alle = alle für den Kontext vorgesehenen. Ein Privatrechnungsplatzhalter funktioniert natürlich nicht aus einen Laborbefund heraus

Hallo Herr Leistritz,

lieben Dank für die Infos!

ich gehe davon aus, dass Sie die E-Mail Vorlagen für Terminerinnerungen verwenden wollen?

Exakt!

Es gibt aktuell kein Argument, dass ausschließlich das Datum des Termins angibt. Ich kann eins hinzufügen - das käme aber frühestens mit v1.96 in den Livebetrieb.

Das wäre spitze. 

Lieben Dank und viele Grüße

Andreas Tenzer

16,011 Beiträge
23,774 Antworten
41,831 Kommentare
11,527 Nutzer