Eine Frage/Bitte an die Entwicklung:

Login mit der Apple watch wäre auch noch ein tolle Funktion ;-)
Gefragt von (1.3k Punkte)
+2 Punkte
Da wir sicher noch lange mit Masken arbeiten werden und der Kameralogin nutzlos geworden ist, wäre es eine große Erleichterung, eine alternative Login-Möglichkeit mit der Apple watch oder einem Chip zu haben. Der doppelte Login für OS und tomedo ist doch sehr lästig.

@zollsoft Wie ist hier der Stand zu weiteren Funktionen ?

3 Antworten

Lehrerspruch: suchen hilft

https://forum.tomedo.de/index.php/6123/einloggen-in-tomedo-mit-der-apple-watch?show=6123#q6123

Kam vor fünf Jahren nicht, kommt jetzt auch nicht.
Beantwortet von (54.9k Punkte)
–2 Punkte
Das verbuche ich dann mal unter: leerer Kommentar.
Sehr gerne und wohin sie wollen. Das Tragen einer Uhr ist wegen der Hygiene im Behandlungszimmer nicht erlaubt, wie wollen sie denn die Handgelenke desinfizieren? Nur für das Büro und daheim wird es Zollsoft nicht schreiben, garantert.

Hier hätte suchen auch geholfen:

https://www.macrumors.com/2021/01/22/face-id-imac-second-version-of-redesign/

Wie es also aussieht werden sie bald ohne Zutun bis in die Tagseliste eingeloggt. Ein Feature für das ich tatsächlich meine Macs austauschen würde, Wahrscheinlich werde ich sie nur noch leasen. Aber da muss ich vorher suchen.
Ja ja, den sehr netten Umgang, der dieses Forum wohltuend von vielen anderen abhebt, haben leider nur fast alle Teilnehmer verinnerlicht...

Apple Watch scheint ja tatsächlich schwierig zu sein, aber ein Zugang mit RFID Chips könnte doch eine relativ einfache Möglichkeit sein, das würde tatsächlich helfen
Das Einloggen auf den Mac mit der Uhr klappt prima (dann könnte man theoretisch ja tomedo offen lasssen und nur den Mac-Screenlock aktivieren, zB per "aktive Ecke"), leider aber auch für das Nebenzimmer bei mir, daher kann ich es leider nicht nutzen.

d.h. wenn ich im Zimmer A bin kann sich jeder in Zimmer B anmelden....
Beantwortet von (54.9k Punkte)
+1 Punkt
Sehr geehrter Dr. Lorenz,

die Anmeldung mit der Apple-Watch wird von uns vermutlich in absehbarer  Zeit nicht sinnvoll umgesetzt werden können. Zur Zeit ermöglicht Apple zwar die Anmeldung an einem Mac mittels der Watch, die Voraussetzung ist aber, dass das Gerät an genau einen Nutzer gebunden ist. Das bedeutet, dass eine Anmeldung nur erfolgt, wenn ein personalisiertes iPad/iPhone und eine personalisierte Watch vorhanden sind, bei denen die Nutzer übereinstimmen. Eine Anmeldung von mehreren nicht-personalisierten Watches ist somit leider nicht möglich.

Die Möglichkeit einer Anmeldung mittels RFID-Chips ist eine sehr gute Idee. Wir werden prüfen, ob diese umsetzbar ist.

Viele Grüße

Lena Penno
Beantwortet von (2.9k Punkte)
+2 Punkte
RFID fände ich auch super. Bei der Watch gebe ich den Vorrednern recht ist das Hygieneproblem zu diskutieren und auch das Problem, dass man sich vom Nachbarzimmer aus einloggen kann oder evtl auch Helferin und Arzt eine Watch tragen (unbeachtet der Hygiene...)
10,096 Beiträge
16,316 Antworten
25,726 Kommentare
4,763 Nutzer