Im Prinzip mag ich ich den Tomedo-Client am meisten, da ich die mails schnell korrekt zuordnen kann und tomedo-mail direkt die korrekten Karteieinträge anlegt. Aber die Arbeit ist nervig und unausgegoren:

1.) Ich kann nicht direkt auf ein Mail antworten

2.) Die Synchronisation funktioniert nicht richtig. Ist das kein IMAP-Verfahren? Wenn bei Apple-Mail oder Thunderbird emails gelöscht oder verschoben werden, hat das in Tomedo-Mail keine Auswirkung. Alles ist noch da im Posteingang. Verstehe ich nicht. Oder arbeitet es noch im POP3-Modus?

3.) Antworte ich dann umständlich auf ein Mail mittels anderem Programm, wünschte ich mir zumindest, in Tomedo-Mail diese versendete Mail in "gesendet" zu finden, um sie wieder zuzuordnen. Aber die tauchen dort erst am nächsten Tag auf. Muss ich das verstehen?

Hier wünschte ich mir insgesamt in Tomedo-Mail irgendwie einen aktuell normalen Standard im Umgang mit Mails. Wie ist da die Road-map?

VG, O. Hanemann
Gefragt von (1.5k Punkte)
+17 Punkte
Auch wenn ich die Wünsche gut nachzollziehen kann und sie aus meiner Sicht Sinn machen, erlauben Sie mir einen Hinweis in Bezug auf die Erwartungshaltung: In typischen E-Mail-Clients wie Apple-Mail, Outlook, Gmail oder Thunderbird steckt weit mehr Entwicklungsaufwand drin, als in der gesamten tomedo-Software und somit auch weit mehr als wir aktuell oder mittelfristig investieren können, ohne andere wichtige Entwicklungen zu vernachlässigen. Wir konzentrieren uns im Umgang mit E-Mails deshalb auf die wichtigsten und häufigsten Anforderungen - und vor allem auf die Dinge, die wir direkt in tomedo besser lösen können, als sie ein externes Mail-Programm könnte (z.B. die Integration des Patienten). Gleichzeitig bieten wir verschiedene Möglichkeiten um externe Mail-Programm zu nutzen und (soweit möglich) anzubinden.

Der Wunsch nach einem "normalen Standard im Umgang mit Mails" ist somit definitiv nicht realistisch, zumindest nicht wenn als "normal" das gilt, was "all die anderen E-Mail-Programme" so können. Wir werden hier auch in Zukunft Prioritäten setzen müssen - und freuen uns deshalb natürlich über konstruktives Feedback und konkrete Verbesserungswünsche - bitten aber auch um Verständnis, dass nicht jeder Wunsch auch zeitnah erfüllt werden kann.

5 Antworten

Ergänzend würde ich mir beim Versenden der eMails wünschen, auch hier das "Sonstige Adressen"-Suchfenster zu bekommen, nicht nur die Ärzte. Danke!
Beantwortet von (1.7k Punkte)
+1 Punkt
Was mich noch enorm stört, sind die Karteieinträge nach Zuordnen einer Mail zu einem Patienten, Da sind irrsinnig viele Leerzeilen drin, sodass eine Mail rasch mal 2-3 Bildschirme belegt und jegliche Übersicht über die Kartei verloren geht, Was der Pat. da so schreibt ist nicht so wichtig wie ein Befund von mir.

Dazu kommt, dass der Karteieintrag anders aussieht, je nachdem, ob eine empfangene Mail zugeordnet wurde, eine von mir in tomedo gesendete Mail oder eine per drag-and-drop importierte Mail dargestellt wird.

Gut wäre (wählbar) einen verkürzten Eintrag in der Kartei zu haben, der von, an und Betreff anzeigt, der Rest soll dann sichtbar werden, wenn man auf den Eintrag klickt (also im Prinzip wie bei einem Arztbriefeintrag).
Beantwortet von (2.6k Punkte)
+2 Punkte
Ja, im Prinzip könnte man es doch wie bei Dokumenten Scans machen, da ist doch auch nicht der gesamte Scan in der Kartei sichtbar sondern nur eine Zeile mit Betreff!
+1 von mir.

Nach Test mit verschiedenen E-Mail Diensten kann ich allerdings berichten, dass die Synchronisation zwischen tomedo Postfächern und den IMAP Ordnern auf dem Server bei Nutzung der Google G Suite schon funktioniert. Das wäre dann wohl ein gangbarer Weg zur Lösung ihrer absolut bereichtigen Anforderungen (die wir genauso formuliert haben).

Da Google leider vor dem Hintergrund der neuesten Entwicklungen in puncto "Privacy Shield" datenschutzrechtlich wieder kritisch geworden ist, wäre es tatsächlich sehr wünschenswert, dass es ein Update der tomedo Mail Funktion gibt, die dann auch mit anderen Mail-Diensten aus Deutschland problemlos synchronisiert.

Ich hatte genauo zu diesem Punkt letzte Woche ein längeres Gespräch mit dem tomedo Support. Dort sah man das Thema als mit sehr niedriger Priorität an.
Beantwortet von (570 Punkte)
0 Punkte
nun, in Anbetracht der +10 auf diesen thread sollten die Entwickler vielleicht noch mal darüber meditieren

Hallo zusammen,

das wird jetzt wohl eine etwas längere Antwort. Ich versuche mal die einzelnen Punkte  von allen durchzugehen.

1.) Ich kann nicht direkt auf ein Mail antworten

Thema ist uns bewusst, es sitzt aktuell ein Entwickler an der Umsetzung.

2.) Die Synchronisation funktioniert nicht richtig. Ist das kein IMAP-Verfahren? Wenn bei Apple-Mail oder Thunderbird emails gelöscht oder verschoben werden, hat das in Tomedo-Mail keine Auswirkung. Alles ist noch da im Posteingang. Verstehe ich nicht. Oder arbeitet es noch im POP3-Modus?

Ja, tatsächlich implementiert tomedo aktuell nicht die volle IMAP Funktionaltität zur vollständigen Synchronisierung aller Ordner. Das Ganze ist leider eine nicht-triviale Sache, die auch entsprechend Aufwand bedeutet. Da wir primär ein PVS entwicklen und keinen Mailclient hat das bisher eine nicht ganz so hohe Priorität bekommen. Wir können den Wunsch aber nachvollziehen und das Thema steht auf unserer Liste, ich kann aber nicht versprechen, wann wir dies umstzen können.

3.) Antworte ich dann umständlich auf ein Mail mittels anderem Programm, wünschte ich mir zumindest, in Tomedo-Mail diese versendete Mail in "gesendet" zu finden, um sie wieder zuzuordnen. Aber die tauchen dort erst am nächsten Tag auf. Muss ich das verstehen?

Siehe Antwort zu 2.). Wie gesagt arbeiten wir aktuell an der Umsetzung von 1.), damit solle sich das Thema meinem Verständnis nach erst mal erledigt haben.

Ergänzend würde ich mir beim Versenden der eMails wünschen, auch hier das "Sonstige Adressen"-Suchfenster zu bekommen, nicht nur die Ärzte. Danke!

Das Thema ist bekannt, ein Ticket dazu existiert.

Was mich noch enorm stört, sind die Karteieinträge nach Zuordnen einer Mail zu einem Patienten, Da sind irrsinnig viele Leerzeilen drin, sodass eine Mail rasch mal 2-3 Bildschirme belegt und jegliche Übersicht über die Kartei verloren geht, Was der Pat. da so schreibt ist nicht so wichtig wie ein Befund von mir.

Gut wäre (wählbar) einen verkürzten Eintrag in der Kartei zu haben, der von, an und Betreff anzeigt, der Rest soll dann sichtbar werden, wenn man auf den Eintrag klickt (also im Prinzip wie bei einem Arztbriefeintrag).

Ja, auch dieses Thema ist uns bewusst - der Wunsch existiert tatsächlich schon lange. Auch hierzu existiert ein Ticket bei uns. Ich diskutiere die Umsetzung nochmals mit dem Entwickler!

nun, in Anbetracht der +10 auf diesen thread sollten die Entwickler vielleicht noch mal darüber meditieren

Ich verspreche Ihnen, wir meditieren nicht nur :-)

Viele Grüße,
 Klaus Wissmann 

Beantwortet von (10.9k Punkte)
0 Punkte
Hört sich gut an, vielen Dank erstmal für Ihre Rückmeldung.

VG, Oliver Hanemann
Es geht mir wie den Kollegen. Inzwischen nutze ich Tomedo-Mail nicht mehr, da wesentliche Features fehlen. Und bis die Tickets dazu umgesetzt werden...wer weiß wann das ist.
Hallo, Herr Zollmann,

Danke für die nähere Erläuterung. So kann ich es auf jeden Fall besser nachvollziehen, auch wenn es natürlich ein bisschen frustrierend ist. Dann freue ich mich zumindestens auf die Entwicklungen, die den Tomedo-Core stabilsieren und meine täglichen arbeitsplatzunabhängigen Abstürze endlich beseitigen. Dann nehme ich gern auch noch ein paar Umwege beim Handeln einer Mail in Kauf.

VG, Oliver Hanemann
Beantwortet von (1.5k Punkte)
0 Punkte
10,488 Beiträge
16,877 Antworten
27,131 Kommentare
5,003 Nutzer