Guten Morgen,

Bezug nehmend auf den aktuellen Newsletter frage ich mich, ob ich auch ein EC Terminal bestellen müsste, sofern ich NUR die Bezahlfunktion über OTK aktivieren möchte? Wir arbeiten in der Praxis bereits mit einem anderen Terminal (sum up), da wir nur sehr wenige Kartenzahlungen vor Ort haben.

Allerdings ist die neue Funktion für mich interessant, bzw. später auch die Möglichkeit individuelle Bezahl-Links für Behandlungspakete zu verschicken.
Gefragt in Frage von (270 Punkte)
+2 Punkte
Von mir die gleiche Frage - und Tomedo 140 ist vorausstzung - wann kommt das?? Aktuell nur 139....

Dachte wenn so eine Newsmail kommt nn kann ich gleich loslegen .....geht aber nicht.... ohne 140 steht da ...war das nur eine VorabInfo? Ich lade gerade 139.0.19 herunter ...da kommt dann vermutlich noch 139.0.20 ....vorher usw.. Spässle...;-))
v1.140 wird vermutlich Ende nächster Woche (Mitte März) freigegeben.
Könnte bitte der Rest meiner Frage auch beantwortet werden? Danke!

da kommt dann vermutlich noch 139.0.20

ist verfügbar. Update läuft bei mir gerade. smiley

Da die eigentliche Frago noch nicht beantwortet wurde, wiederhole ich diese nochmal: Wird eine reine online-Funktion verfügbar sein, oder ist eine Hardwarelösung zwingend?

Und auch das hier wäre interessant, wenn Apple in D Annahme der Zahlung via iPhone anbietet:

https://www.adyen.com/de_DE/terminals/tap-to-pay-on-iphone

Dann benötigt man gar kein Terminal. 

1 Antwort

Beste Antwort
Sehr geehrte Ärzt:Innen,

sie benötigen für die Online Zahlungen natürlich nicht zwingend die Terminal-Lösungen. Im ONboarding Prozess werden Sie dazu auch befragt.

Aktuell haben wir jetzt erstmal die Vorortzahlungen implementiert. Dafür wird die 140 auch entsprechend benötigt.

Die Online Zahlungen werden wie kommuniziert hoffentlich zum Ende März kommen. Hier kann es sein, dass ein weiteres Update von tomedo notwendig wird, um das Kassenbuch entsprechend diese Zahlungen als Guthaben anzunehmen. wir halten Sie zu der Funktion auf dem Laufenden. Es ist auch das Ziel, diese zeitnah zu ermöglichen.

Danach folgend stehen die Spontan-Videosprechstunden in die Zahlungssystematik einzubinden und darauffolgend die Robustheit des Systems zu verbessern und zu prüfen. In der Folge werden wir dann auch prüfen Bezahllinks anzubieten. Dies ist jedoch komplexer und zu prüfen, welche Extra Auflagen zur Geldsicherheit hier noch zu erfüllen sind.

Tap to Pay ist aktuell in Deutschland noch nicht verfügbar. Wann das eingeführt wird, steht aktuell noch in den Sternen. Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass dies nicht dieses Jahr passieren wird. Besonders auch der Fakt, dass die EU hier auch weitere Maßnahmen plant, wie etwa die kostenfreie Blitzüberweisung oder auch die Anbindung der Sparkassen EC-Karte in Deutschland sind für mich hier Fragestellungen, die sicher einen Sonderweg bei letzterem für Apple bedeuten werden.
Beantwortet von (13.4k Punkte)
ausgewählt von
+1 Punkt
16,249 Beiträge
24,077 Antworten
42,483 Kommentare
12,252 Nutzer