Leider vermisse ich dringend Funktionen für die App auf iPad und iPhone. Wir haben die Geräte und Lizenzen angeschafft, um unsere Visiten in Pflegeheimen zu erleichtern. Hierfür fehlen ander zwingend 2-3 Funktionen:

- Einsehen und Bearbeiten des BMP

- Möglichkeit Abrechnungsziffern (EBM und GOÄ) direkt bei der Visite einzugeben

- optional wäre es auch toll,w enn man direkt Rezepte ausstellen könnte, damit diese dann nur noch in der PRaxis gedruckt werden müssen

Ohne diese Funktionen ist die App für das iPad nicht mal die Hälfte wert. Bei den abrechnungsziffern wäre alternativ auch eine erleichterung, wenn man eine Art Aktionskette hätte, dass man per Knopfdruck vorbereitete Besuchsarten einträgt; man sich quasi selsbt Favouriten erstellt, dann müssten nicht alle Ziffern zur Verfügung stehen.

 

Kann man das in die App integrieren? Sonst wären die Abreitsplätze und iPads für unsere Ärzte fast schon überflüssig

Vielen Dank!
Gefragt in Wunsch von (240 Punkte)
+2 Punkte

2 Antworten

Beste Antwort
Ich habe von Turbomed zu Tomedo gewechselt. Bei Turbomed war es kein Problem die KV und die Privatabrechnung de iffern auf dem I-Pad einzugeben. Auch ich vermisse diese Möglichkeit sehr, da dadurch ja doch alles in der Parxis wieder nachgearbeitet werden muss.

Ich wünsche ein schönen Wochenende und hoffe dass es doch gelingen möge.
Beantwortet von (340 Punkte)
ausgewählt von
+2 Punkte
Sehr geehrter Herr Prause,

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass wir die meisten von Ihnen gewünschten Funktionen nicht auf dem iPad umsetzten werden können. Das liegt an rechtlichen Vorgaben, die für die Verordnung von Medikamenten und die Eingabe von Abrechnungsziffern sowie für das Ausstellen von Rezepten eine aufwändge Zertifizierung erfordern.

Wir arbeiten gerade an der Anzeige des BMP, sowie der Möglichkeit, den Code eines ausgedruckten BMP einzuscannen. Voraussichtlich werden die eingescannten Daten dann am Mac-Client weiterverarbeitet werden.

Da die Privatrezepte und- rechnungen nicht der Zertifizierung unterliegen, werden wir prüfen, ob wir diese in der iOS-App verfügbar machen können.

Viele Grüße

Lena Penno
Beantwortet von (1.5k Punkte)
+1 Punkt
Das ist sehr schade - die Ankündigung dieser Features war ein Grund Tomedo in meiner Praxis einzuführen und auf T2Med (in dem dies alles möglich ist) zu verzichten...

Klaus Völker
Ja, ich finde das auch sehr schade, wo doch tomedo gerade so auf seine smarte Funktionen stolz ist... und preismäßig ja eher am oberen Rand zu finden ist, so daß man erwarten könnte daß eine "aufwändige Zertifizierung" kein Ding der Unmöglichkeit ist, zumal es offenbar andere Firmen hinkriegen. Immerhin kostet eine Ipad Lizenz genauso viel wie ein Client.
8,822 Beiträge
14,549 Antworten
21,644 Kommentare
3,832 Nutzer