Liebe Kunden und Nutzer, 

wie einige Praxen beim Update auf die Version 1.87 bereits gemerkt haben, wurde das Design der Patientendetails komplett überarbeitet. Dies ist Teil unserer Innovationsstrategie zur kontinuierlichen Verbesserung. Das neue und moderne Design dieses Fensters bietet eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit durch Eigenschaften wie: 

- Übersichtlichkeit: mehrere Elemente wurden an einer geeigneteren Stelle angeordnet, so dass Sie Ihren Arbeitsbereich besser visualisieren können.

 

- Hierarchien: das Menü auf der linken Seite des Fensters vereinfacht die Navigation.

 

- Workflow: um Ihren Arbeitsablauf zu vereinfachen, wurden zusammengehörige Inhalte gruppiert.

 

- Anpassungsfähigkeit: wenn Sie kleine Fenster bevorzugen, können Sie die Menüs, die Sie im Moment nicht benutzen, zusammenklappen.

 

- Das Design steckt im Detail: verwalten Sie die Kommunikation mit Ihren Patienten auf intuitive Weise und mit minimalem Aufwand.

 

- Effizienz: löschen Sie einen oder alle ToDos mit einem einzigen Klick auf das „X“.

 

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Seien Sie Teil unserer Innovationsstrategie und lassen Sie uns gemeinsam bessere Produkte entwickeln, die Ihnen die Arbeit erleichtern und Sie näher an Ihre Patienten bringen.

Gefragt von (170 Punkte)
Bearbeitet von
+2 Punkte
noch ne Frage:

Könnte man ggf. die Aufwahlfelder bzgl. Kontaktarten (darf per email, Handy, Fax... etc) benachrichtigt werden "System/Patientenweit" auf "null" setzten. Bei mir sind jetzt alle aktiviert und ich habe nicht von allen für alles die EV (nutzte auch nicht alle Kommunikationswege). Vielleicht als Admin"Script" (kenne mich da nicht so aus).

Dann könnte ich von "Grund" auf die Auswahl der Kontaktart - je nach EV - mit den Patienten aufbauen.

(Will aber vermutlich nicht jeder nochmals neu machen).

Wäre nur nice to have aber nicht lebensnotwendig.  HG CS
Hallo,

 

gefällt mir gut, leider ist die Angabe des Berufs mit mehreren Klicks verbunden. Insgesamt würde mir persönlich mehr Kontrast die visuelle Orientierung erleichtern. Ich suche jedesmal nach dem "Beruf"-Feld. . .

 

-js
Sehr geehrter Herr Dr. Smid,

danke für Ihr Feedback. Wir haben Ihre Anmerkungen aufgenommen und werden sie evaluieren.

 Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem Forum.
Ich hoffe ich hab es nicht irgenwo überlesen. Es kam ja schon mal der Wunsch auf Pflegegrade und z.B. Merkzeichen für die Patienten mit speichern zu können, das fände ich in den Patientendetails extrem hilfreich.

 

Herzliche Grüße

12 Antworten

Solche Dinge ohne Vorankündigung durchzuführen ist das Gegenteil von Kundenfreundlichkeit. Ich habe glücklicherweise den Beitrag https://forum.tomedo.de/index.php/31923/eingabemaske-fur-patientenstammdaten-hat-sich-geandert gelesen, bevor ich das update angestossen habe, und werde nun erstmal abwarten... Nicht alle MFA finden "Innovation" gut...
Beantwortet von (3.3k Punkte)
+1 Punkt
Ich sehe das genau so wie Sie.

Heute morgen ist die Änderung erstmal auf Unverständniss getroffen.

Ich ändere auch ständig etwas an unserem Workflow, bereite aber alle Mitarbeiter darauf vor.

Uns hat das in einer Phase getroffen wo sowieso durch Ausfall der TI nicht alles rund lief.

Da wäre es schön gewesen auf den Wechsel vorzubereiten. Mit der Zeit wird man sich dran gewöhnen.

Aber bei einigen Sachen wird man erstmal suchen müssen.  

Beispielsweise stellt sich die Frage wie und wo die Eintragungen für Bundeswehrangehörige jetzt gemacht werden, dass war vorher schon sehr gewöhnungsbedürftig, dass man das irgendwo in den Laboreinstellungen gefunden hat.
Nun ja, ich finde die ständige Arbeit am Programm an sich als sehr kundenfreundlich! Ich finde es nun intuitiver zu bedienen und habe geschätzt 30 s gebraucht, um mich umzugewöhnen. Eine Vorankündigung wäre m.E. unnötig gewesen, schließlich hat die Tomedo-IT ja noch anderes und besseres zu tun.
Vielen Dank! Wie ich finde, eine wesentliche Verbesserung, indem man einen besseren Überblick und leichtere Veränderungsmöglichkeiten hat.
Beantwortet von (400 Punkte)
0 Punkte
Sehr anschauliche Beschreibung der Neuerungen, die mir gut gefallen.

Noch besser wäre es gewesen, diese auch im Changelog zeitgerecht zu veröffentlichen.
Beantwortet von (2.7k Punkte)
0 Punkte
Ja, stimmt, ich lese mir den auch immer gerne durch, seit geraumer Zeit findet man den aktuellen aber erst Tage später....
Sehr geehrter Herr Dr. Mantzel / Sehr geehrter Herr Dr. Erich,

danke für Ihr Feedback. Das Changelog wurde in diesem Fall am 31.08.2020 um 10 Uhr veröffentlicht (eine Woche vor der Freigabe der entsprechenden Version), aber wir geben zu, dass es mehr Informationen hätte enthalten müssen.

Wir arbeiten an einem besseren Kommunikationsprozess, mit dem Sie solche Informationen rechtzeitig bekommen werden.

Danke für Ihre Teilnahme an unserem Forum.
Wie immer muss man sich erstmal in das neue Layout "reinschauen". Ich finde es aktuell aufgrund der geringeren Kontraste allerdings etwas unübersichtlicher. Gerade das Patientenprofil, der Patientenkontaktbereich sollte nochmal überdacht werden:

Muss hier für die Eingabe unbedingt ein neues Fenster geöffnet werden? Es wäre besser, wenn man es direkt eingeben könnte, dann wäre sicherlich auch der Kontrast durch die Eingabemasken besser.

Viele Grüeß, Felix van Wasen
Beantwortet von (5.8k Punkte)
+2 Punkte
Sehr geehrter Herr Dr. van Wasen,

danke für Ihr Feedback. Es stimmt, dass jede Änderung eine Anpassung erfordert, aber wir sind sicher, dass Ihr Arbeitsablauf optimiert wird.

Beim klicken auf einem Feld des Patientenprofils wird das neue Fenster geöffnet, sodass Sie in einer einzigen Aktion auch andere Informationen des Profils ändern können.

Danke für Ihre Teilnahme an unserem Forum.

Auf Ihrem sreenshot lieber Herr Toloza sieht es aus, als wenn man dem Patienten nicht mehr Telefonnummer als vor dem update zuordnen könnte. Ich wünsche mir mehr Telefonnumern pro Patient und ich möchte diese Telefonnummern auch frei bezeichnen können. Zum Beispiel "getrennt lebender Vater", "Sohn","Tochter (ist Ärztin)", "Pflegedienst", "Vormund" usw. 

Kann man jetzt in den Patientendetails eine Gemeinschaftspraxis z. B. als Hausarzt anlegen und sieht auch alle Namen der dort tätigen KollegInnen?

Danke für Ihre Mühe und Grüße vom Urologen!

Beantwortet von (2.6k Punkte)
Bearbeitet von
+4 Punkte

Bitte ja:

Mehr (beliebig viele) Telephonnummern und v.a. frei bezeichenbar! (vgl. Kontakte-App auf dem iPhone)

Zu dem Problem mit den Gemeinschaftspraxen vgl. meine früheren Posts zum Thema. Es ist halt definitiv so, dass viele Gemeinschaftspraxen als ein Kommunikationspartner agieren und nicht jeder Arzt einzeln...

Erstmal danke für Ihre Unterstützung hinsichtlich der Telefonkommunikation!

Auch Sie freuen sich, wenn Sie Ihren Namen auf dem Arztbrief in der Praxisadresse sehen. Deshalb sollten die Namen aller (!) Praxisärzte in der Maske im Bereich "Verwaltung" -> "Ärzteliste, inkl. Hausärzte" locker einsehbar und damit gut zu aktualisieren sein. Hat auch was mit Respekt zu tuen. An "Dr. Top-Glücklich und KollegInnen" schreibe ich nicht gern.

Gruß vom Urologen!

Hallo Zollsoft Team,

sind die Einstellung (z.B. An/oder Abwahl der Anzeige von Hausarzt/Facharzt/Folgearzt....) Arbeitsplatz oder Nutzer spezifisch?

Grüße CS
Beantwortet von (380 Punkte)
0 Punkte

Sehr geehrter Herr Dr. Schröter,

diese Einstellung ist "Praxisweit". Um Missverständnisse zu vermeiden werden diese Informationen neben dem Titel der Einstellung gezeigt.

Danke für Ihre Teilnahme an unserem Forum.

Entschuldigung, steht da klar und deutlich.... jetzt habe ich es auch gesehen...

Ich finde es insg. gelungen!

HG CS
Sehr geehrter Herr Dr. Schröter,

es gibt keinen Grund, sich zu entschuldigen :). Wir bedanken uns sehr für Ihr Feedback und sind immer offen für alle Ihre Anmerkungen.
Sorry, wo ist nochmal diese Einstellung zu finden?

Beim "Zahnradel" drauf klicken...

HG CS

Sehr geehrter Herr Dr. von Keller,

diese Einstellung finden Sie, wenn Sie auf das Zahnrad in der rechten oberen Ecke des Bereiches "Hausarzt" klicken:

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Hurra, gefunden! yes

Eine Innovationsstrategie ist schon sinnvoll :) Vielleicht wäre es aber gut die Power-User zu fragen welche Teile denn einer Überholung bedürfen.

Die Patientendetails sind ein Teil von Tomedo der praktisch nur am Anfang des Quartals geöffnet wird...da verkraftet man auch eine etwas unübersichtliche Maske - man gewöhnt sich ja dran.

Ich fände eine innovative Lösung für das Trauerspiel mit den "Panels" viel nützlicher. Diese Panels muss man ständig hin und her schieben, dauernd klickt einer auf schließen (dann funktioniert die Starface anbindung nicht mehr...) etc. Das wäre wirklich mal ein Schritt nach vorne...

VG

JM
Beantwortet von (14.1k Punkte)
+1 Punkt
Sehr geehrter Herr Dr. Müller,

danke für Ihr Feedback. In den Arbeitsabläufen vieler Praxis spielt die Funktion "Patientendetails" täglich eine wichtige Rolle. Deshalb haben wir beschlossen, in ein neues Design zu investieren.

Wie Sie angeben, gibt es weitere Funktionen, die ebenfalls optimiert werden müssen und wir arbeiten zurzeit auch an ihnen.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem Forum.

Ich war von der Überarbeitung positiv überrascht, mir gefällt es sehr gut!

EIN WUNSCH, ANDERNORTS SCHON FORMULIERT:

Wir Kinderärzte haben es leider oft mit getrennten Eltern und Pflegestellen zu tun. Auf der Versichertenkarte ist aber nur eine Adresse als Ansprechpartner hinterlegt, aber z.B. nicht der getrennt lebende Vater. Wir behelfen uns in dem wir die Adresse unter CAVE hinterlegen. Schöner wäre es dies in den Patientendetails zu finden, am besten mit der Option diese adressen auch in Briefen verwenden zu können. 

MEIN VORSCHLAG:

Wie unter der Ärzteliste eine Option auch bei Familie, mit dem Rädchen für Anzeige praxisweit:

  • Getrennt lebendes Elternteil
  • Pflegestelle/Heim
  • Vormund
Beantwortet von (1.5k Punkte)
+4 Punkte
Sehr geehrter Herr Dr. Krüger-Ruda,

danke für Ihr Feedback. Wir sind sehr interessiert an solchen Use Cases, die eine ganze Fachrichtung (Pädiatrie in diesem Fall) betreffen.

Ich setze mich persönlich in Verbindung mit Ihnen, um diesen spezifischen Fall und Ihren Vorschlag zu diskutieren.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem Forum.
Auch in der Allgemeinmedizin kommen häufig gerichtlich bestellte Betreuer vor.
Sehr geerhter Herr Dr. Wendt,

danke, dass Sie die Bemerkung Ihres Kollegen bestätigt haben. Wir werden die Integration dieser Funktion in einer zukünftigen Version in Betracht ziehen.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem Forum.
Positiv:

Die Kommunikationseinstellungen sind ohne zusätzlichen Klick erreichbar. (Das müssen wir als Gastroenterologen bei fast jedem Pat. machen, da die meisten Neupatienten sind.)

Negativ:

Die Adresse des Pat. kann jetzt erst nach einem zusätzlichen Klick bearbeitet werden. Das ist also z.B. bei fast jedem Privatpatienten, der neu kommt, zusätzlicher Aufwand.

Die neuen Icons sind zu klein und für Menschen mit einem Visus unter 1,2 nicht unterscheidbar.
Beantwortet von (1.2k Punkte)
0 Punkte
Die nicht dirkete Editierbarkeit von Name und Adresse war bei meinem ersten draufschauen auch ein Kritikpunkt. Es enstehen aber nur in ganz speziellen Sonderfällen Extraklicks, nämlich wenn Sie z.B. den Ort eines Patienten nachträglich ändern wollen.

Bei Anlage eines neuen (Privat)patienten ensteht kein Extra-Klick da sich automatisch die Eingabemaske für Name/Strasse öffnet.

Die Strasse können Sie wie bisher mit einem Klick direkt ändern, wenn sie auf den Strassennamen klicken. Eine Änderung der Hausnummer braucht zugegebenenmassen aber wieder einen Extraklick.
Ein bisschen Zeit zum Warmwerden braucht man ja immer, aber im wesentlichen finde ich die Neuerung auch gut. Die edititierbaren Kontaktmöglichkeiten fände ich auch sehr wichtig, ähnlich stellt es sich bei den einzutragenden Fachärzen dar:

-Als Hausarzt finde ich die Möglichkeit, die behandelnden Fachärzte einzutragen, sehr hilfreich. Hier wäre allerdings die Möglichkeit, mehr als einen und das editierbar zu gestalten (wie bei den Telefonnummern vorgschlagen), sehr hilfreich, denn viele Patienten haben da doch einiges zu bieten. Wenn ich aktuell desn Kardiologen eingetragen habe (den ich hoffentlich kenne, da ich sonst noch nicht mal auf einen Blick sehe das es der Kardiologe ist), kann ich den Diabetologen nicht oder nur unter sonstige Ärzte eintragen. Wenn Sie die editierbaren Telefonnummern einrichten: machen sie das doch gleich auch für die Fachärzte!
Beantwortet von (1.3k Punkte)
+2 Punkte
Sehr geehrter Herr Dr. Erich,

danke für Ihr Feedback. Wir haben Ihre Anmerkungen aufgenommen und werden sie evaluieren.

 Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem Forum.
Nachdem wir nun auch einige Tage mit den neuen Details arbeiten möchte ich anmerken, dass diese auf kleinen Bildschirmen kaum zu bedienen sind! Man ist dann ständig am hoch- und runterscrollen!

Es wäre schön, wenn man als Admin in der "Zusammenfassung" JEDES Detail entfernen/editieren könnte um diese schön kompakt zu halten (so ähnlich wie im Patientendetails-Panel). Man kann dann auf der Leiste links ja immer noch sämtliche Details eines Reiters wieder aufmachen wenn man möchte...

VG

JM
Beantwortet vor von (14.1k Punkte)
+2 Punkte

Sehr geehrter Herr Dr. Müller,

danke für Ihr Feedback. Die Verwaltung der großen Informationsmenge ist für uns eine ständige Herausforderung. Unter dem Menü "tomedo > Einstellungen > (Tab) Praxis > (Tab) Tagesliste" können Sie bereits die Mehrheit der Felder ausblenden, falls Sie eine kompakte Version brauchen. Die übrigen Informationen sind in vielen Arbeitsabläufe sehr wichtig und deswegen können nicht ausgeblendet werden.

Wir haben trotzdem Ihre Anmerkungen aufgenommen und werden sie evaluieren.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem Forum.

Hi,

Ob die übrigen Informationen wichtig sind könnte doch jede Praxis für sich entscheiden? Wenn Sie schon so ein Monstrum bauen, dann wäre es schön wenn es jeder für sich zähmen könnte...

VG

JM
Danke nochmal für Ihr Feedback Herr Dr. Müller,

wir werden Ihre Empfehlung für die nächste Version in Betracht ziehen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.
Die Ansicht der SV-Verträge benötigt noch etwas Liebe:

1.) Um einen neuen Patienten einzuschreiben oder einen eingeschriebenen Patienten zu aktivieren wurden die Buttons jetzt als Popup kreiert (wieder ein Klick mehr) - ausserdem musste ich echt lange suchen bis ich die Funktion gefunden habe. Diese Funktion ist hinter einem winzigen Pfeil-Button in einem kryptischen Feld versteckt (also alles Andere als intuitiv). Ich bitte darum die Buttons wieder auf die Hauptansicht zu legen...diese werden sehr häufig benutzt (wir wollen ja Patienten einschreiben).

2.) Es wird weder in der Zusammenfassung noch in der Detailansicht mehr angezeigt wie viele Scheine insgesamt vorhanden sind, und wie viele davon aktiviert sind. Wir haben leider immer wieder das Problem, dass mehrere Scheine gleichzeitig aktiv sind (erst wars ein Vertreterschein, dann wurde der neu Beantragte aktiviert etc...). Es wäre schön wenn diese Anzeige wieder eingebaut werden könnte.

3.) In der Zusammenfassung kann ich eine neu angelegte SV-Einschreibung nicht mehr versenden (man muss das Formular nach dem Ausdruck nochmal anklicken um den Code einzugeben).. dazu muss jetzt die Liste links benutzt werden. Es wäre schön wenn das wieder ginge.

VG

JM
Beantwortet vor von (14.1k Punkte)
Bearbeitet vor von
0 Punkte

Anmerkung zu 1.) Es wird kein zusätzlicher Klick benötigt. Wie bisher sind für die Aktivierung/Beantragung eines Vertrages zwei Mausklicks nötig. Dass die zu betätigenden Button etwas weiter entfernt voneinander liegen, wäre allerdings ein valider Einwand...

Zu 2.) Auch bisher wurden im Details-Fenster nicht die Anzahl der offenen Scheine angezeigt. Es handelt sich also vermutlich um ein feature-Request. Die Anzahl der vorhandenen Scheine war/ist nur in der Kartei sichtbar.

(in der alten Anzeige wurde die Anzahl der (aktiven)Teilnahmen angezeigt und diese ist auch weiterhin sichtbar)

 

Zu 3.) Dieses Problem kann ich leider nicht nachvollziehen? In der Zusammenfassung wird eigentlich (für den ausgewählten Abrechnungsbereich) genau das gleiche angezeigt, was auch bei Auswahl aus der Seitenleise angezeigt wird - nur dass man in der Zusammenfassung scrollen muss.

Zu 1.) In der alten Ansicht konnte man direkt in der Zusammenfassung einen Patienten einschreiben:

Zu 2.) My bet, habe ich übersehen - das neue Design ist noch etwas "gewöhnungsbedürftig"

Zu 3.) 

Ich kann das jetzt auch nicht mehr nachvollziehen - und habe mir doch einen Wolf abgesucht als ich den Kommentar verfasst habe...

Insgesamt wäre es toll wenn man das Design (der Zusammenfassung) individuell gestalen könnte - manche Felder bauchen wir garnicht, und manche ständig :) - Die vollen Details wären ja über die Seitenleiste immer noch komplett vorhanden. 

6,388 Beiträge
10,872 Antworten
14,538 Kommentare
2,575 Nutzer