Ich finde das neue "Todesdatum" sehr gut gelöst!

Noch schöner wäre, wenn:

1. Es nicht nur in den Patientendetails einzutragen wäre sondern auch automatisch abgefragt wird wenn ich den Patienten über "Patient" als verstorben markiere.

2. eine sichtbarer Eintrag bsp. schwarzer Balken an diesem Datum in der Dokumentation erscheint (mit Sterbe Datum drauf)

3. Wir auch das Datum der Eingangsinfomation an uns automatisch hinterlegen können (würde ich auch per Aktionskette hinbekommen wenn ich wüsste wie ich den Tod als Aktionskettenauslöser ansteuer)

Hintergund sind bsp. Regressrisiken für Port/PEG und ZK-Nahrung in Heimen, die abgefragt wird und der Pat. kurz darauf verstirbt. Das Rezept nach den Todestag ausgestellt wird und uns das Heim erst viel später informiert.

danke.
Gefragt in Wunsch von (1.5k Punkte)
Bearbeitet von
+2 Punkte
Ergänzend dazu wäre es schön, wenn alle noch vorhandenen Plantermine des Patienten mit einem Schlag per Dialog gelöscht werden könnten

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Lipp, sehr geehrter Herr Klemenz,

wir haben ein Ticket erstellt. Aktuell ist das Thema allerdings doch noch recht speziell. In der Prio ist es erst einmal persektivisch gesetzt, sodass es bei Freiräumen in der Entwicklung abgearbeitet aber nicht direkt dringend behandelt wird.
Beantwortet von (6.8k Punkte)
0 Punkte
10,768 Beiträge
17,246 Antworten
28,027 Kommentare
5,317 Nutzer